Anni von Last Breath Booking im Interview mit dem Jugendteam Torgau

Hallo Anni Hilator oder wie heißt Du eigentlich wirklich? Wir sehen immer „nur“ Deinen Facebook-Namen und möchten endlich wissen, wer dahinter steckt :).

 

Hallo liebes Jugendteam :). Also der Name Anni Hilator ist ein lustiges Wortspiel auf meinen Rufnamen Anni. Mein richtiger Name jedoch ist André, jedoch empfind ich Anni als angenehmer, da die meisten mich unter diesem Namen kennen und ich selbst einiges damit verbinde. :)

 

Wir verfolgen nun schon eine Weile Deine Booking Agentur, die den Name „Last Breath Booking“ trägt. Seit wann gibt es Deine Agentur und wie kam es eigentlich dazu?

 

Das ist eine sehr gute Frage, um den Hintergrund von LBB zu beleuchten. Last Breath Booking gründete ich am 03.10.2010 in Berlin, kurz nach einem Konzert mit einem Freund, worauf wir die ersten 3 Shows auch noch gemeinsam planten und durchzogen, bis ich es dann gänzlich allein übernahm. Aktuell unterstützen mich jedoch mein Bruder und zwei Freunde, die ich schon seit 15 Jahren kenne. Die Namensgebung entsprang verbunden mit einem Ereignis in der Vergangenheit, in der ich ein kleines Mädchen im Kinderhospiz begleitete und ich anwesend war, als sie ihren letzten "Atemzug" machte. Wobei sich all die verbaute Leidenschaft und dies Erbringen von Freude in den Gesichtern der mittlerweile zahlreichen Leute an den Konzertabenden auf dies Ereignis stützt und der Kleinen gewidmet ist. Daher auch immer wieder einen großen Dank an jeden Einzelnen, der dies unterstützt. :)

....

 

 


Wie viele Shows hast Du bisher schon organisiert?

 

Bisher gab es genau 16 Shows seit der Gründung von LBB. Um genau zusein 15 MoshNights und 1 MoshFest.

 

Welche Bands konnten schon bei Dir auftreten und woher kommen sie alle?

 

Zu Ehren jeder Band, die bisher gespielt haben, werd ich nun auch alle einmal auflisten:

 

Today Forever, My Own Diaspora, All You Can Eat, The Sleeper, Last Chapter, Blonk, Last Chance To Die, A Traitor Like Judas, Annisokay, Through Devastation, Cecile, Like An Oceans Tide, A Saving Whisper, Bedlam Broke Loose, Pathways, Light Your Anchore, Less To Forget, Riaing Anger, Arise From The Fallen, Buffet Of Fate, Reach The Surface, During Decay, Stop! Death Behind Her Smile, 5 Ft. High & Rising, While We Set Crowns, Cardiac, Tentacle Attack, Breakdowns At Tiffany's, The Ocean Screams, Asking For A Surprise, Scream Your Name, Once Upon A Time, The Autumn Levels, Watch Out! Stampede, Miles&Feet, Tide Has Turned, BOF, Uneducation, IAm Noah, A Healing Process, Unveiling The Skies, Shattered Lions, Born As Lions..

 

Die Bands kommen meist von sehr weit her, aus den ferneren westlichen und auch südlichen Regionen Deutschlands, sowie auch bereits eine Band aus der Schweiz uns die Ehre erwies. :)

 

Dürfen wir fragen, was Du beruflich machst oder ist das Dein Hauptjob hier in Torgau?

 

Aber natürlich, hauptberuflich bin ich seit 6 Jahren in der Altenpflege tätig, worin sich auch meine Ausbildung befand. Die Planung der Konzerte nutz ich zeitgleich als Kompensation zum Alltag und der Arbeit.

 

Vielleicht hattest Du etwas Zeit und konntest schon einmal in unsere Homepage reinschauen und Dich über uns informieren. Was hältst Du von dem Jugendteam Torgau? Bist Du ebenfalls auch in anderen Projekten in der Region involviert?

 

Ich konnte tatsächlich schon mal einen Blick auf eure Seite werfen und find es persönlich gut, dass ihr euch für die Jugend einsetzt mit verschieden Projekten, ich schätze soetwas sehr. Momentan bin in keinen weiteren Projekten involviert, da mich die Arbeit und LBB dann doch sehr einnehmen und verbleibende Zeit was mit Freunden unternehme, um Ausgleich zu schaffen. :)

 

Könntest Du Dir vorstellen im Jugendteam mit zu machen?

 

Ich könnte mir diesbzgl. eine Coorp. mit dem JugendTeam sehr gut vorstellen, um etwas für die Jugend zu erreichen und auch zu erhalten.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Du uns noch ein Statement zukommen lassen könntest. Es darf gern über die Region Torgau sein. Positive Dinge und auch gern Kritik. Nur so können wir etwas verbessern.

 

Ganz spontan gesagt aus meiner Richtung, bin ich dafür die Kreativität der Jugend zu fördern, da in diesem Bereich sehr viel Potenzial zu verspüren ist, sei es künstlerisch im Sinne der Musik oder auch im freien Bereich des Gestaltens. Und da ich selbst auch zur SkateJugend zählte, auch diesen Bereich auszubauen, da ich die letzten Wochen und Monate Jugendliche sah, die sich damit auseinandersetzen und es grad für sich entdecken.

 

Vielen Dank, dass Du Dir für uns Zeit genommen hast!

Dein Jugendteam Torgau

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0