1. Workshop zum neuen Skatepark done!

Der erste Workshop zum neuen Skatepark lief spitze! Danke an Sebastian von Station C23, Victoria und Bettina von der Stadt Torgau, das Team von Sven des Heizhauses Leipzig sowie den Skatern und BMXern. Sebastian stellte uns das Projekt mit dem aktuellen Stand der Pläne der Landesgartenschau 2022 vor und ein Teil davon ist die Planung eines neuen Skateparks. Schon viele Jahre setzten sich Jugendliche für diese Möglichkeit ein und wir als Jugendteam Torgau organisieren bereits zum 3. Mal das "Pipe Fest - Rolln To" am "alten" Skatepark und die Resonanz ist wahnsinnig hoch (siehe auch den 2. Aftermovie. Für das 3. Pipe Fest wird er gerade gebastelt) Um so mehr freuen wir uns, dass wir nun in den Jugendbeteiligungs-Workshops der Stadt Torgau die Wünsche der Kids und Jugendlichen für den Park integrieren können. 

Wir haben nun Hausaufgaben bis zum nächsten Workshop am 17.09. im Rathaus und sammeln Beispiele.

 

 


mehr lesen

Gestalte Deinen neuen Skatepark in Torgau!

Gestalte Deinen neuen Skatepark in Torgau mit. Nutz die Chance und beteilige Dich. Es geht um unseren Freiraum!

 

Im Rahmen der Landesgartenschau Torgau 2022 wird ein neuer Skatepark in Torgau gebaut. Um frühzeitig alle Interessierten  und NutzerInnen zu beteiligen, führen die Stadt Torgau, das HEIZHAUS Leipzig, das Jugendteam Torgau und das Landschaftsplanungsbüro Station 23 gemeinsame Workshops durch. Ziel ist es die Wünsche und Ideen der Jugendlichen zusammenzutragen und einen neuen Skatepark sowie das umliegende Gelände bedarfsgerecht zu gestalten. 

 

DREI TERMINE und sei dabei!

- 04.09.2019, 17 - 19 Uhr (Projektvorstellung)

- 17.09.2019, 17 - 20 Uhr (Planungs-Workshop I)

- 30.10.2019, 17 - 20 Uhr (Planungs-Workshop II)

 

Wo? 

Im Ratsaal vom Rathaus Torgau!

 

EINMALIGE CHANCE FÜR UNSERE TOWN! WIR SEHEN UNS AM MITTWOCH!


0 Kommentare

Willkommen im Team!

Willkommen im Team, liebe Livia! Am Samstag trafen wir Livia Lehmann aus Torgau und das hat einen besonderen Grund. Sie ist Schulsprecherin in der Katharina von Bora Oberschule in Torgau und setzt sich dort für die Jugendlichen zu 100 % ein. Sehr engagiert und äußert auch frei ihre Meinungen! Im Team sind von uns einige an dieser Schule und bewundern sie für ihre Stärke. U. a. ist sie im Jugendstadtrat der Stadt Torgau. Wir haben einiges vor, aber dazu mehr im Laufe der Zeit :). 


9 Tage wach mit Eric Stehfest

Eric Stehfest kennen viele durch seine Rolle bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Doch für uns spielt dieser Fakt eher eine Nebenrolle. Warum 9 Tage wach? Das hat er mit Crystal Meth geschafft! Stolz drauf? Ganz sicher nicht! Der Mist macht Dein Hirn und Dich komplett kaputt. Er hat ein Buch über seine Zeit mit Drogen geschrieben und wurde sogar zum SPIEGEL-Bestseller. Wir werden ihn am 13.09. in der Kulturbastion interviewn und für Euch den Abend dokumentieren. 


Wen würdet Ihr wählen?

U18-Wahl? Da sind wir doch dabei!

Am Mittwoch, 21.8., findet das „Politiker-Grillen“. In arbeitsamer Atmosphäre kommen die Landtagswahl-DirektkandidatInnen mit Kindern und Jugendlichen zusammen, reden, naschen und schnippeln. Eröffnet wird die Veranstaltung 14 Uhr. Alle bereiten die Grillzutaten vor. Gegen 16.30 Uhr geben die Kinder und Jugendlichen ihre Stimmen in einer geheimen Wahl ab, danach wird zusammen gegessen, worauf ca. 17.30 Uhr die Wahlergebnisse bekannt gegeben werden.

Wenn Ihr teilnehmen möchten, meldet Euch bei uns! Von uns werden auch ein paar Leute vor Ort sein.

 

Nochmal -> Termin: Mittwoch, 21. August 2019, 14 – 18 Uhr


2. NAWI-Camp in Doberschütz

Zwei Erlebnistage mit verschiedenen Stationen in Doberschütz im RubiConpark :). Du kannst mit dabei sein! 

 

Alle Infos findest Du im beigefügten Flyer. Anmelden kannst Du Dich dann auch dort. 

Download
Flyer "NAWI Camp"
Pocket Guide NAWI Camp 2019 (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 964.7 KB

Mitbestimmen beim neuen Skatepark

Gestalte den neuen Skatepark in Torgau am Repitzer Weg mit!

Wir als Jugendteam Torgau setzen uns seit unserer Gründung für einen neuen Park ein und sind unheimlich happy, dass das Projekt ins Rollen gekommen ist. Nun organisiert die Stadt Torgau mit ne Partnern Heizhaus Leipzig und uns Jugendbeteiligungsworkshops für den neuen Skatepark (siehe rechte Seite in der Grafik!) Ihr wollt teilnehmen? Kommt einfach zu den genannten Terminen. Beginn ist immer 17:00 Uhr und Veranstaltungsort ist das Rathaus Torgau.  

Achso, das darf natürlich nicht vergessen werden. All Eure Beteiligung wird mit Fotos, etc. dokumentiert und Ihr könnt dann später sagen: "Den hab ich mitgestaltet."

Wir freuen uns auf Euch! 


Jugend feiert Heimat

Unter dem Motto „Jugend feiert Heimat“ veranstaltet die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) am 14. September das große Abschlussevent von Stark im Land. Dabei dreht sich alles um junge Menschen aus Sachsen – um ihre Ideen, Wünsche, Perspektiven – und um die Erwachsenen, die sie auf ihrem Weg begleiten. Überzeugen Euch selbst, wie vielfältig, bunt und unkonventionell Projekte von jungen Menschen für junge Menschen im ländlichen Sachsen sind. Mit dabei sind u. a. die Kinderbürgermeisterinnen aus Thalheim, die Graffiti-Crew aus Boxdorf und die Oberlausitzer Filmkids aus Neukirch. Kinder und Jugendliche können sich auf der Spielstraße und in Streetart oder Zirkus Workshops austoben. In einem Jugendhearing tauschen sich junge Menschen darüber aus, wie sie sich freiwilliges Engagement der Zukunft vorstellen. 

 

Zur Anmeldung geht es hier: https://eveeno.com/268641693

 

Download
Flyer für "Jugend feiert Heimat"
Alle Infos sind hier enthalten.
Jugend Feiert Heimat_A6_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 200.3 KB

3. Pipe Fest - Rolln To am 24.08.2019

Wie immer eine Woche nach den Sommerferien, findet das "Pipe Fest - Rolln To" für Skate, BMXer, Dancer, Beatboxer, Breakdancer, Graffiti-Künstler, usw. statt! Nun in diesem Jahr am 24.08.2019, 11 bis 18:30 Uhr! Als Special Guest haben wir MOZE aus Uganda eingeladen. Er war bereits im Tanzclub Ireen und hat Workshops im Tanzen und Beatbox gegeben. In diesem Jahr dürfen wir ihn als Judge, Breakdancer und Beatboxer begrüßen :). Wir fett! Neu in diesem Jahr ist ebenfalls die Vergabe von Urkunden für den jeweiligen Gewinner oder die Gewinnerin der verschiedenen Contests im Skaten, BMX fahren und bei den Dance-Battles. Auch kreieren wir wieder einen Aftermovie und Martin, unser DJ Pifly ist ebenfalls am Start!

WICHTIG vor allem ist, dass Ihr vor Ort über die Workshops zum neuen Skatepark erfahrt! Da könnt Ihr alle Termine notieren und Euch auch u. a. mit anmelden. 

 

Alle Infos findet Ihr wie immer auf Instagram oder auf Facebook!


$ick kommt nach Torgau!

Nun ist es endlich soweit! Shore, Stein, Papier kommt im Herbst nach #Torgau und wird in der Oberschule Nordwest einen zweitägigen Workshop für Lehrer und Schüler*innen durchführen! Das Thema: Drogen, Kriminalität! 

Danke nochmal an Paul, Pauline, Sarah aus unserem Jugendteam Torgau e. V. für Euer Engagement!


Stark im Land - Jugendteam Torgau mischt mit

#StarkimLand heute im Rittergut #Limbach 💪. Wir sind dabei! Kontakte geknüpft und ein Interview mit der Leiterin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Dresden geführt.

Jugendbeteiligung ist wichtig, sonst hätten wir uns nicht gegründet 😊#Torgau #Sachsen 💪💪


mehr lesen

Polnische Jugendliche zu Gast in Torgau

🇵🇱 & 🇩🇪

Das Wochenende ist nun vorbei 🤩
Was für ein krasses Programm! Die polnischen Jugendlichen sind sicherlich schon daheim angekommen und mega müde, hahahaaaa! Einige von uns auch und haben es bisschen verschlafen. "Oor ich bin so müüüüde!!" 😅 Kein Wunder! 

Wir wünschen Euch allen einen schönen Sonntag und melden uns die Tage! Danke auch nochmal an die Torgauer Zeitung für den Artikel am Samstag. 

Euer Jugendteam Torgau e. V.
www.jugendteam-torgau.de


Interview mit Benjamin Jaworskyj

Kennt Ihr Benjamin Jaworskyj? Wir zum Teil schon und finden seine YouTube-Videos und die Berichte über seine Arbeit als Fotograf genial! Soeben haben wir sein Video zur Vortragstour in Leipzig, wo wir ihn interviewt haben, gesehen . Wir sind sogar mit drin . DANKE!


Unser Team wird 2!

Wir haben heute Geburtstag .

 

Ja, uns gibt es schon seit 2 Jahren. Mit 7 Leuten begonnen und jetzt sind wir schon 46. Schon krass wie die Zeit vergeht und was wir alles unternommen haben. Von geführten Interviews mit engagierten Leuten sowie Prominenten, bis hin zur Besichtigung von Ausbildungsbetrieben, Gründung unseres Vereins, die Organisation eines Skatefests, dann die Mitwirkung bei der alljährlichen Azubi-Expo der Torgauer Zeitung, Unterstützung des "Tag der Sachsens", Umsetzung des polnischen Jugendaustauschs, Unterstützung von externen Veranstaltungen, Drehs von Imagefilmen, Zusammenarbeit mit Schulen, Beantragung von Förderprojekten, Ideenaustausch mit anderen Vereinen, Kennelernen von vielen Ehrenämtlern, Teilnahme an kleinen Weiterbildungen, Jugendteam-Treffs, Wahrnahme von Terminen in der Stadtverwaltung Torgau, Einsetzen für einen neuen Skatepark, aktiv im Social Media und vieles vieles mehr...

Danke für all Eure Unterstützung. Es geht weiter...

 

Euer Jugendteam Torgau


Neues Jahr, neue Vorhaben!

Neues Jahr, neue Vorhaben

Morgen feiern wir unseren 2. Geburtstag, denn genau am 04. Januar 2017 haben wir unser Jugendteam Torgau e. V. gegründet .

In der Torgauer Zeitung wird dazu ein Bericht über unsere Pläne im Jahr 2019 stehen. Wie immer kommen auch viele spontane Vorhaben dazu .

Im März wird es endlich Zeit für den Jugendaustausch mit der Stadt Striegau. Bereits im letzten Jahr durften wir die Zeit bei ihnen verbringen und möchten sie nun endlich auch zu uns einladen

Die Abstimmungen laufen und berichten Euch natürlich wie immer! Der genaue Termin wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben :).

Hier mal der Artikel mit Fotos vom letzten Jahr: https://bit.ly/2SzQDqT

Euer Jugendteam
www.jugendteam-torgau.de


Jugend macht Heimat - Dokumentation

Am 16. August 2018 waren wir doch zum Thema "Jugend macht Heimat" nach Eilenburg durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Dresden eingeladen worden. Am heutigen Tage erhielten wir die komplette Dokumentation der Veranstaltung mit Fotos. Vielen Dank dafür!

 

Anbei zum Download!

Download
Dokumentation_Stark_im_Land_16-08-2018(1
Adobe Acrobat Dokument 4.2 MB

Hannes Richter aus Schildau liebt es, Filme zu kreieren!

Alles geschah im Januar diesen Jahres und lernten Hannes (17 Jahre alt) aus Schildau kennen. Er spezialisiert sich in seiner Freizeit  auf die Videoproduktion und nennt sich auch nicht ohne Grund im Facebook:  https://www.facebook.com/HannesRichterVideoproduction

 

Im Bereich Video und Schnitt übernimmt er bei der Produktion grundsätzlich alles selber. D.h. er schneidet und verarbeitet nicht nur die Aufnahmen, sondern filmt sie auch. Natürlich ist er auch auf Instagram erreichbar:  https://www.instagram.com/hannes15122000/

 

"Martin hat mir erzählt, dass evtll die Möglichkeit besteht beim Pipe Fest einen kleinen Aftermovie zu drehen und zu erstellen. Über diese Herausforderung würde ich mich natürlich riesig freuen." (so Hannes) Das kam für uns wie gerufen und freuten uns total, dass er den Part des Aftermovies für das "2. Pipe Fest - Rolln To" übernahm. Wir hatten im Rahmen unseres Team auch noch zwei GoPro´s am Start inkl. Gimpel und konnten ihm so auch noch mehr Videoausschnitte zukommen lassen. Hier findet Ihr sein hammer Ergebnis:  https://www.youtube.com/watch?v=HCNlnObBfTU

Doch nicht nur die Videproduktion steht an erster Stelle, sondern stellte er auch gleich auf unserem Account sämtliche Möglichkeiten für ein besseres Ranking im YouTube ein.

 

Wir freuen uns schon total, dass er im kommenden Jahr wieder mit seinem Bruder Martin Richter, jener übrigens DJ nebenbei ist, dabei sein wird!


MEDIENPROJEKT AWO SPI ehemals SAEK in Torgau

Vor nicht all zu langer Zeit waren wir im SAEK Torgau und erfuhren in einem Gespräch, was sie im Bereich Medien für verschiedene Projekte mit z. B. den Schulen aus Torgau umsetzen. Dann auf einmal ereilte uns die Nachricht, dass die Regionalstelle geschlossen wird. Gerade in der heutigen Zeit, wo die Digitalisierung und der Umgang mit den Medien für Kinder und Jugendliche so wichtig ist. Es liefen wirklich sehr viele Gespräche in höhren Ebenen, aber das Büro musste leider aufgelöst werden.

Nun steuern Janet und Claudia alles von Leipzig aus und sind aber dem Torgau treu geblieben. Zum Glück!!!  Ihr habt Projektideen oder dergelichen, dann kontaktiert sie unter ihrer Facebookseite: https://www.facebook.com/medienprojektawospi/


Beatbox, Hip Hop-Dance mit MOZE aus Uganda in Torgau

Es ist nicht mehr lange hin und die Ferien stehen an und wir haben schon eine Weile mit MOZE aus Afrika (Uganda) Kontakt, da er in Leipzig, Dresden und anderen Städten bereits schon unterwegs war und verschiedene Workshops gab. Wir haben ihn daher nun auch nach Torgau eingeladen und zum Glück hat er für zwei Tage Zeit!

Am 18. und 19. Oktober 2018 ist er bei uns und gibt Beatbox sowie Hip Hop-Dance (u. a. Breakdance)-Workshops im Rock`n Roll Tanzclub Ireen jeweils von 16 bis 18:00 Uhr!

Die Teilnahme zu den Events ist für jeden kostenfrei! Kommt vorbei und chillt mit uns oder macht auch gern mit. Seine Moves sind wirklich der Hammer!

In dem beigefügten Flyer findet Ihr alle Informationen! Natürlich werden wir auch einen Aftermovie drehen und kümmern uns jetzt erst einmal darum, dass er gut in Torgau unterkommt.

 

Ihr wollt mehr über ihn erfahren? Schaut mal auf sein Insta-Profil: @mozebeatboxer

 

Wird geil!


mehr lesen

"Wir packen´s an"

YEEEEHAAAAAAAAA!!!! Wir gehören unter den 6 Finalisten bei "Wir packen´s an" der Sparkasse Leipzig!!!

 

Im Grunde dreht sich die ganze Aktion bei "Wir packen´s an" darum, die Vereine in der Region finanziell zu unterstützen. Dafür arbeitet die Sparkasse Leipzig, welche den Zweckertrag aus ihrer PS-Lotterie zur Verfügung stellt, mit der Torgauer Zeitung zusammen.

Jeder Verein oder jede Einrichtung kann sich bewerben, der oder die  gemeinnützig sind und finanzielle Hilfe für ein konkretes Projekt braucht. Dabei sind auch Wiederholungstäter gern gesehen. Wer sich also in den Vorjahren schonmal erfolglos beworben hat, der kann gerne mitmachen. Genauso die Leute, die schon einmal gewonnen haben, jetzt allerdings ein neues Projekt planen. Das ist echt spitze!

 

Es gibt nun auch eine separate Homepage zum Vorhaben: www.wir-packens-an.tz-mediengruppe.de. Da könnt Ihr Euch immer bewerben! Nutzt das wirklich! Wir hatten uns im letzten Jahr auch beworben, aber erfolglos. Aufgeben ist nicht!

 

Anschließend bewertet eine dreiköpfige Jury alle Projekte und filtert die sechs Finalisten immer heraus. Diese werden dann von der Torgauer Zeitung einzeln ausführlich vorgestellt und dann beginnt später ein Telefonvoting. Darauf kommt es nun bei uns an!  Danke nochmal an Elisa von der TZ für den gestrigen Termin!

Insgesamt stellt die Sparkasse Leipzig eine Prämie von 16.500 Euro zur Verfügung. Der Erstplatzierte erhält 5.000 Euro, der Zweite 4.000 Euro, dann geht es weiter mit 3.000, 2.000, 1.500 und 1.000 Euro.

 

Uns gibt es nun seit dem 04.01.2017 und gründeten im November 2017 unseren Verein. Das ist schon eine ganz schön große Verantwortung, denn unsere Projekte mit finanziellen Möglichkeiten zu untersetzen, ist wirklich nicht leicht. Jede Woche sind wir aktiv und suchen. Im persönlichen Austausch oder über unsere Whatsapp-Gruppe sowie auch über Nacht kommen uns die verschiedensten Ideen. Bei aktuell 42 Leuten macht das auch echt Laune, da jeder unterschiedlich tickt und andere Interessen hat.


"2. Pipe Fest - Rolln To" vom 18.08.2018 in Torgau - Alle Fotos, Presseartikel, Statements und Videos usw. hier!

Da war der Tag nun endlich. Am 18. August 2018 hieß es für uns 2. Pipe Fest - Rolln To auf dem Skatepark Torgau! Das Programm war extrem vielseitig und hatten erstmals eine eigene YouTube-Ecke, einen Dance-Battle sowie auch Siebdruck vor Ort. Im letzten Jahr waren es bereits schon wirklich viele Kids und Jugendliche, aber gefühlt waren es definitiv noch mehr. Als kleine Erinnerung haben wir eigene Stoffbändchen kreiert und die Firma SCHULZ Tiefbau GmbH aus Torgau sponserte diese. Ebenfalls möchten wir dem Café Del Mar für das leckere Eis danken, dann auch Kreatino aus Torgau für die Farbe, um den Skatepark ansehnlicher zu gestalten. Auch unseren zwei DJ´s Beer und Pifly, die uns mit genialem House, Hip Hop und Dancehall beschallten. Christian Weiße hat in diesem Jahr einen Graffiti-Workshop durchgeführt und hat bereits schon seine Zusage für das kommende Jahr geäußert. Danke auch an den Mitarbeiter vom Kulturhaus für die Kabel und auch Verlegung sowie der Torgauer Wohnstätten GmbH für den Strom, den wir nutzen durften. Hannes aus Schildau hat z. B. für uns sämtliche Szenen videomäßig festgehalten und ist derzeit noch dran, den Aftermovie zu basteln. Wir konnten schon einen Teil davon sehen. Das wird richtig nice!

 


mehr lesen

"Tag der Sachsen" in Torgau - Nice war´s!

Guten Morgen!

Vielen Dank für drei wilde TAG(e) DER SACHSEN! Geil war´s! :P Wer nicht da war, der hat wirklich etwas verpasst :). Wir hatten ein wahnsinnig vielseitiges Programm! Danke an die Stadtverwaltung Torgau, all den Helfern, Vereinen, Projekten, Unternehmen sowie all den Medienbühnen usw. Für Kids und Jugendliche gab es echt massig Angebote! :)

P. S. Das Foto-Team (Janine, Lilly, Jacky und Christina) vom #tagdersachsen mit drei Leuten aus dem Jugendteam Torgau e. V. sitzt nun nach der Schule, Ausbildung und Arbeit an den Fotos und wird diese bald der Stadtverwaltung Torgau zukommen lassen :).

Foto: Black Label Pictures
www.black-label-pictures.com
Romina Barth - OBM Torgau, Große Kreisstadt Torgau


Der Sächsische Beamtenbund spendete uns anlässlich des "Tag der Sachsen"

Wir konnten es selber kaum glauben. Eines Tages erhielten wir eine Mail, dass man uns als Verein für Torgau für eine Spende auserwählt hat. Wie all das entstand, das wissen wir nicht. Jedenfalls organisiert der SBB (Sächsische Beamtenbund) dies jährlich im Rahmen des "Tag der Sachsen". Am Samstag war es dann soweit und standen pünktlich 16 Uhr im Festzelt. Uns teilte man mit, dass es nicht die Welt ist, was sie gesammelt haben, sondern ein bisschen. Als wir dann die Summe von knapp von knapp 590 € erfuhren, waren wir baff! Damit hat keiner von uns gerechnet! Das ist extrem viel Geld! Wow! Hier empfing uns sogar der Chef der Sächsischen Staatskanzlei, Herr Oliver Schenk, siehe Foto.

 

Nochmals vielen vielen Dank! Das Geld werden wir für unsere Veranstaltungen von der Jugend für die Jugend verwenden :).


Wir haben STAHLZEIT angetroffen! Interview folgt!

Am 24. August 2018 war es endlich soweit! Wir durften STAHLZEIT, die coolste Tribute-Show zu Rammstein interviewn! Die Jungs waren mega nice und haben sich ein bisschen Zeit nehmen können. Wir haben ihnen echt viele Fragen gestellt und posten bald auf unserem YouTube-Channel das Interview. Im Anschluss durften wir sogar deren Show besuchen! Echt cool!


Besuch im Jugendcafé Blue Moon an der Puschkinstraße in Torgau

Das Treffen war schon längst überfällig, aber nun endlich haben wir es geschafft. Vor einer Weile traten wir mit dem Jugendcafé in Kontakt und da aber auch Benjamin Rösch, der Leiter der Jugendcafés in Nordwest und auf der Puschkinstraße, sowie auch wir zeitlich manchmal so an unsere Grenzen kommen, kam nun endlich der Termin letzten Dienstag zustande. Pascal Iberl, unser Streetworker in Torgau hat dort sein Büro und wir freuen uns wirklich, dass er echt überall anzutreffen ist.

Ziel des Gesprächs war, dass man sich gegenseitig mal vorstellt und auch den Alltag bespricht sowie welche Inhalte Benjamin´s Arbeit eigentlich tragen. Er bot uns ebenfalls an, dass wir als Jugendteam dort uns auch mal treffen können. Das werden wir zur ersten großen Zusammenkunft des Jugendteams definitiv in die Runde geben. Wenn wir Hilfe benötigen, dann sollen wir uns allgemein auch gern bei ihm melden.

Fazit: So läuft Netzwerken und es macht unheimlich Spaß, die engagierten Leute in der Region kennenzulernen.


Ricardo, Breakdancer aus Torgau vom 2. Pipe Fest - Rolln To

Unser 2. Pipe Fest - Rolln To ist ja nun schon wieder eine Woche Geschichte und hatten Euch ja schon von Ricardo berichtet. Auch ist heute ein Bericht in der Torgauer Zeitung über den leidenschaftlichen Breakdancer drin. "Der war aber auch echt gut", so Elina aus dem Team. Mit 4 Jahren fing alles an und jetzt ist er 11! Umso mehr freuen wir uns, dass er auf den Rat von Peter Engel, der als Judges beim Pipe Fest mit dabei war, hört, die 13. XXL Trainingssession der THE SAXONZ (2-fache deutsche Meister im Breakdance) morgen in Dresden zu besuchen. Er ist total aufgeregt. Erst sein erster richtiger Auftritt in Form eines Battles beim Pipe Fest, dann das Angebot von THE SAXONZ, dann der Anruf der Torgauer Zeitung und am Mittwoch noch unser kleiner Videodreh. "Wir haben uns die Nummern ausgetauscht und ich möchte paar Skillz von ihm lernen", so Tobias aus dem Team. Er überlegt jetzt auch, einen eigenen YouTube-Channel zu eröffnen. Sein erstes eigenes Video stellen wir auf unserem Jugendteam Torgau-Channel. Das wird super und vorallem natürlich!  "Ihr hättet mal die Augen von ihm sehen sollen. Seine Mama war auch ziemlich aufgeregt und sprachlos. Mir macht es so viel Spaß, solche Aktionen in die Wege zu bringen". Tobias habe ich zum Videodreh mitgenommen, da ich wusste, dass er insgeheim gern tanzt", so Christina.

Aber erstmal wünschen wir ihm viel Spaß morgen in Dresden! Wir sind über seine Fotos und Videos gespannt sowie von seinen Erzählungen :D


mehr lesen

Joan, unsere weitere YouTuberin!

Joan ist seit März 2018 bei uns im Jugendteam Torgau und lebt allerdings ca. eine halbe Stunde entfernt. Doch das hindert sie nicht daran, im Jugendteam zu sein, denn die Zeit, die sie bei uns sein kann, genießt sie in vollen Zügen. Das merkt man auch in ihrem aktuellen Vlog. Sie hat sich einen eigenen YouTube-Channel aufgebaut und wird ab sofort über vieles berichten. Das Video ist wirklich klasse geworden und es ist sehr natürlich. Danke für Deinen Beitrag zum "2. Pipe Fest", liebe Joan! Danke danke danke!!!

 

P. S. Ein Blog mit allen Videos und Fotos erfolgt noch gesammelt, keine Sorge, aber wir brauchen dazu etwas Zeit.


DANKE! Unser 2. Pipe Fest - Rolln To war spitze! Mehr später...

Man war das FETT! Am Samstag startete unser 2. Pipe Fest - Rolln To am Skatepark Torgau und erweiterten das Programm! Wir sind immer noch geplättet und ruhen uns etwas aus :). Wir möchten allen danken, die diese Veranstaltung so genial gemacht haben! Es fühlte sich für uns wie eine große Familie an. Danke an die DJ´s Martin und Lucas, an die Tanzbattle-CREW "Klein Paris" sowie den Judges, den Breakdancern vom Tanzclub Ireen, an Christian Weiße mit dem Graffiti-Workshop, den LiveActs Mrs Rose und dem zweiten Rap-Paket, auch möchten wir Thomes und Anna für den Guitarren-Battle danken, dann nicht zu vergessen dem Heizhaus Leipzig sowie dem Rollbetrieb für die Umsetzung der Contests und der Moderation, auch der Seifenblasen-Flashmob war gelungen usw. usw. usw. Wir hatten in diesem Jahr wieder sehr viele Unterstützer und so manch Sponsor gewinnen können. Die Projekte "Hoch vom Sofa" und der "Jugendfond Nordsachsen" waren uns dabei eine echt große Hilfe!

Ihr wart auch vor Ort? Bitte sendet gern Eure Fotos und Videos per www.wetransfer.com an das jugendteamtorgau@gmx.de de :). Teilt auch gern uns Euer Feedback mit wie Ihr es so fandet und vorallen, was Ihr Euch vor Ort noch wünscht.

Also dann, ein Bericht in der Torgauer Zeitung folgt und auch Fotos sowie Videos dann gesammelt auf unserer Homepage, Insta, YouTube, uvm.

DANKE DANKE DANKE für den genialen Tag!

Euer Jugendteam Torgau
www.jugendteam-torgau.de


"Jugend macht Heimat" und wir waren dabei!

Gestern hieß es für uns "Jugend macht Heimat" und zu diesem Thema lud uns die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung aus Dresden zu einer sogennanten Speakerrunde nach Eilenburg in die Galerie Bader ein. Pascal, unser Streetworker von Torgau war auch mit am Start! Denkt dran, er stellt sich morgen 13:05 Uhr auf der Pipe mit vor!

Grundsätzlich ging es um dieses gewisse Heimatgefühl. Was bedeutet dieses Wort Heimat für jeden von uns und was unternehmen wir selber auch vor Ort, um die Region lebenswert durch junge Menschen zu gestalten. Für uns war klar, dass wir dabei sind und bastelten extra noch einen neuen Imagefilm mit aktuelleren Videoausschnitten. Bei 200 GB muss man erstmal auswählen, was man veröffentlichen möchte :).

Wir haben aus der Veranstaltung einiges mitgenommen und mal schauen, was sich aus den vor Ort geführten Gesprächen alles ergibt. Fazit ist jedenfalls, dass es sehr sehr viele gibt, die in dem Bereich engagiert sind und sie sich solch ein Team wie wir es sind, auch in den anderen Regionen wünschen würden.

Ein großer Dank geht an die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung für die Organisation, den Imbiss, auch, dass wir uns vorstellen durften, die Genehmigung unseres Projekts im Rahmen "Hoch vom Sofa" sowie auch die Übernahme der Reisekosten zur Veranstaltung.


2. Pipe Fest - Rolln To, neues Imagevideo, Jugendaustausch geplant und vieles mehr...

Guten Morgen alle zusammen! So langsam werden wir echt nervös! Am kommenden Samstag steht nun das "2. Pipe Fest - Rolln To" an alles ist soweit in Sack und Tüten. Wir konnten jede Menge Unterstützer gewinnen, haben zwei Projektanträge bewilligt bekommen und so manchen Sponsor u. a. gewinnen können. Im Hintergrund ist das wirklich jede Menge "Arbeit".

Starten wird das Ganze schon 11:30 Uhr für die Kids, die noch auf einer freien Fläche üben wollen. Das Heizhaus Leipzig bietet vor Ort einen Workshop dafür an! Offiziell beginnt alles 13 Uhr. Links findet Ihr auch den dazugehörigen Flyer mit Programmablauf. Zum ersten Mal haben wir zwei Acts dabei, Siebdruck, einen Tanzbattle und selber auch einen eigenen Stand. Ohne finanzielle Unterstützungen geht es nicht und sind daher wirklich dem Projekt "Hoch vom Sofa" aus Dresden sowie dem "Jugendfond" des Landkreises Nrodsachsen aus Wurzen sehr dankbar!


mehr lesen

NEWS von uns!

Wie Ihr ja vielleicht mitbekommen habt, waren wir ganz schön viel unterwegs und einige von uns befinden sich in Ungarn, gerade im Flieger, in Berlin, in München oder in Irland oder oder oder... Doch trotzdem laufen im Hintergrund echt viele Vorbereitungen nach dem echt geilen Wochenende beim IN FLAMMEN Open Air. Wir haben unsere CREW-Shirts von den Bands signieren lassen und jede Menge Erinnerungen geknipst. Also das nächste Jahr kann definitiv kommen. Aber nun mal zum Thema "2. Pipe Fest - Rolln To." Kommt einfach 13 Uhr vorbei und Euch erwarten echt coole Aktionen. Von LiveActs bis Contests und Workshops sowie einem Gitarrenbattle und einem Seifenblasen-Flashmob ist echt viel dabei.


mehr lesen

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung aus Dresden zu Gast in Torgau

Vor nicht all zu langer Zeit erhielten wir einen Tipp von unserer Oberbürgermeisterin der Stadt Torgau, Frau Romina Barth von dem Projekt "Hoch vom Sofa".

Hoch vom Sofa! will Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren dazu ermuntern, sich einzumischen – im Dorf, in der Stadt oder im Viertel. Gefragt sind Ideen, mit denen vor der eigenen Haustür etwas verändert und gestaltet werden soll. Unterstützt von lokalen Partnern setzen Jugendliche eigene Projekte um und prägen ihre Nachbarschaft mit. So übernehmen beispielsweise Jugendhilfeträger gemeinsam mit jungen Menschen die Gestaltung von Aktionsflächen oder Jugendräumen und beziehen in ihre Projekte sowohl die Nachbarschaft als auch die lokale Wirtschaft mit ein. Die Erfahrung, selbst etwas in ihrer Umgebung zu verändern, stärkt das Selbstbewusstsein der Jugendlichen und eröffnet ihnen neue Freiräume.

Hoch vom Sofa! ist ein Förderprogramm für Kinder- und Jugendprojekte. Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in allen Projektphasen ist gewollt und gelingt, indem Jugendliche direkt angesprochen werden, ihre Themen im Mittelpunkt stehen, sie von Erwachsenen begleitet, aber nicht angeleitet werden und das Programm sowohl thematisch als auch im gesamten Prozess offen angelegt ist.

So kam uns gestern Mathias Busch von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung aus Dresden in Torgau besuchen, um uns mitzuteilen, dass wir die Förderungen für Projekte in diesem Jahr erhalten. Unsere Aufgabe ist es jetzt, den Antrag auszufüllen und zwei Projektverantwortliche aus dem Team festzulegen.


Einladung zum Eisessen der CREW

Das wir beim IN FLAMMEN Open Air seid letztem Jahr mitmachen, das ist nichts Neues! Wir haben sogar Praktikabestätigungen für die verschiedenen Positionen, wo jeder mitmachen wollte, erhalten. Letzte Woche erreichte uns eine Nachricht, dass der Veranstalter des Festivals zum Eisessen einlädt, aber nicht zu irgendeiner Eismischung, sondern zu richtig dunklem Eis, was zu einem METAL-Festival passt. Nur war nicht erkennbar, was was ist :D. Jedenfalls war es total lecker und das Bild hier ist sogar in der Torgauer Zeitung. Unsere Eltern müssen hoffentlich schmunzeln. Uns gehts geht :D.


mehr lesen

Was passiert aktuell bei uns im Team?

Ja, was läuft denn bei uns im Hintergrund aktuell. Gute Frage, die wir leicht beantworten können. Dann fangen wir mal an...

 

Wie einige von Euch wissen, wird ja - theoretisch heute - offiziell verkündet, welches Architekturbüro den Zuschlag für die Landesgartenschau 2022 gewinnt. Hier waren wir seid Januar natürlich nicht untätig, kreierten einen Vorschlag, der natürlich noch ausgedehnt werden muss, für eine neue Skater- und BMX-Anlage sowie Flächen für sonstige sportliche Aktivitäten im Freien, wo es eben auch kostenfrei ist, man chillen kann und die Zeit mit Freunden verbringt. An dem Entwurf haben viele junge Leute mitgearbeitet, auch natürlich viele Skater und BMX-Fahrer. Am 28.07. wird z. B. auch die neue Skater- und BMX-Anlage in Wurzen eröffnet und die Anlage in Chemnitz haben wir besucht, Ideen gesammelt und nach Oschatz fahren wir auch demnächst.


mehr lesen

Stahlzeit - Live in Torgau am 24.08.2018

Stahlzeit ist bekannt als die spektakulärste Rammstein-Tribute-Band und beeindrucken jeden mit ihrer Show! Am 24. August 2018 sind sie live bei uns am Schloss Hartenfels und wir im Team dürfen ihnen ein paar Fragen stellen :).

 

Wir wünschen Euch einen schönen Tag!

 

FEUER FREI!


Landesgartenschu 2022 - Unser Vorschlag wurde eingereicht

Am 21. März 2018 wurde der Förderverein (www.fv-lgs-torgau.de) für die Landesgartenschau 2022 mit 21 Mitgliedern gegründet. Nun sind die Skater und BMXer, allgemein die Jugend sowie wir aus dem Team aus Torgau gespannt, wer von den 17 Architektenbüros den Wettbewerb gewinnt. Am 30. Mai 2018 wird der Sieger vom Preisgericht öffentlich bekannt gegeben.

 

Im Hintergrund hatten wir bereits sehr viele Gespräche mit z. B. Frau Bettina Klein, der LAGA-Beauftragten der Stadt Torgau, Herrn Frank Kupfer, Schirmherr der LAGA, Herrn Dr. Volkmar Harzer, Vorsitzender des Fördervereins der LAGA, Herrn Dr. Lars Fähling, Beigeordneter der Stadt Torgau sowie vielen Kids und Jugendlichen aus der Region Torgau und stellten unsere Idee (siehe linkes Bild) vor. Vielen lieben Dank für all Ihre Unterstützung!

Ja, wir alle wünschen uns eine NEUE Skater- und BMX-Anlage mit einem Baskettballplatz, einer freien Fläche für Vereine, Graffitiwänden, eine Art Betonbühne für diverse Veranstaltungen, eine BMX-Strecke in Form einer Hügellandschaft uvm. Die alte Anlage ist einfach nicht tragbar und die Verletzungsgefahr ist enorm. Es gibt für solche Anlagen richtige Firmen, die sich damit auskennen wie gewisse Abstände zu sein haben und vorallem was einfach möglich ist. Erst am gestrigen Tag waren wir uns die Anlage in Chemnitz auf dem Konkordiapark genauer anschauen. Wir haben hier auch mal Fotos hinzugefügt wie genial die Anlage und der ganze Platz überhaupt ist! Täglich sind dort eine Menge Kids und Jugendliche vor Ort, chillen, machen eben Sport und genießen die Zeit gemeinsam. Gefördert wurde dieses Projekt von der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden. Hier hätten wir endlich einen Platz, wo wir uns treffen können.

 

Mit unserem "2. Pipe Fest - Rolln To" haben wir eine Veranstaltungsreihe initiiert, die zukunftsweisend für Kinder und Jugendliche ist. Im letzen Jahr waren an die 250/ 300 TeilnehmerInnen vor Ort. Das war richtig cool! Das Potential einer eigenen solchen Fläche ist enorm und hier hätten wir endlich etwas für die Jugend in Torgau geschaffen. Zu unserer Veranstaltung werden wir unser Projekt vorstellen und haben auch weitere Ideen erarbeitet!


Strandbad Torgau - Benutzungsordnung

Gestern ging es in unserer Whatsapp-Gruppe ganz schön ab, da ein Teammitglied ein Foto von der Benutzerordnung für das Strandbad postete. Da machten sich Elina und Christina auf dem Weg, um selbst die Benutzerordnung am Strandbad Torgau zu "studieren". Auf Grund so mancher Vorfälle war dies aber klar und nicht mehr ausweichlich. Funktioniert etwas nicht, so müssen Regeln her. Das ist wie daheim, in der Schule, bei der Ausbildung oder sonst wo. Für viel Jugendliche ist dieser Platz ein zentraler Treffpunkt, wo man einfach nur chillt und die Zeit miteinander genießt. Da nimmt man auch gern die eigene Musikbox, eine Decke sowie Essen und Getränke mit. Völlig normal. In jedem Park wie bspw. im Clara-Zetkin-Park Leipzig treffen sich viele Familien, die auch auf den Wiesen abhängen. Was uns immer auffällt, ist der herumliegende Müll. Klar, man sollte schon seinen Müll einfach in die Tasche packen und mitnehmen. So machen wir es, aber naja... Mehr Mülleimer vor Ort wären wirklich gut. Was die Musik angeht hätten wir folgenden Vorschlag, einfach gemäßigte Lautstärke. Grundsätzlich verbieten würden wir es nicht.

 

Wie findet Ihr die Öffnungszeiten? An sich in Ordnung, nur in den heißen Sommertagen ist man dort auch wirklich gern länger vor Ort. Einige von uns finden es schade, dass man nicht mehr einfach den Platz besuchen kann, wann man eben möchte. Wenn alle den Platz so hegen und pflegen würden, dann wäre es nicht so weit gekommen und randalieren geht nun mal garnicht, fakt! Blöd ist halt nur immer, dass andere dies mit ausbaden müssen.


Treff mit dem Sv Grün Weiß Großtreben Abteilung Volleyball

Am Samstag, den 06. Mai 2018 hatten wir ein Treffen mit dem Volleyball-Verein aus Großtreben bezüglich eines Volleyball-Turniers am Strandbad anlässlich eines möglichen Sommerfests am Strandbad Torgau. Tina hatte uns angeschrieben und wir trafen uns recht spontan mit ihr am Café Del Mar in Torgau. Sie ist sehr engagiert im Bereich Sport und erfuhr durch Imke´s Atelier aus Torgau von uns. Prompt schrieb sie das Jugendteam an. Ca. 8 - 10 Mannschaften könnten wir alle organisieren. Jede Menge Ideen kamen von uns, was man bei solch einer Veranstaltung alles umsetzen könnte. Nun sind wir gespannt, was passiert.


Gestern bei THE NEW HORNETS in Torgau

Gestern waren THE NEW HORNETS aus Leipzig in Torgau beim STREET FOOD FESTIVAL zu Gast und führten mit ihnen ein kleines recht spontanes Interview. Peter, der Pianist kommt sogar ursprünglich aus Torgau und haben ihn natürlich ein paar Fragen zur Heimat gestellt. Bitte gebt uns noch etwas Zeit wegen des Videos. In den nächsten Tagen werden wir es auf YouTube stellen.

 

https://www.thenewhornets.de/


THE NEW HORNETS heute in Torgau zum STREET FOOD FESTIVAL

The New Hornets – Just. Good. Music. Nur wer selbst brennt, kann Feuer in anderen entfachen. Und dass in diesen drei Leipzigern die Leidenschaft für Musik tief im Herzen lodert, spürt man ab dem ersten Ton. Das stilistische Fundament der Band ist die Musik der 50er und 60er Jahre. Das hindert die Jungs aber keinesfalls daran, die enge Schublade namens „Rock ‚n‘ Roll“ oft und gerne zu verlassen. Manchmal sogar mehrfach in einem Lied. Musikalische Scheuklappen sind etwas für Kritiker und Musikproduzenten. Country-Einflüsse? Sicher! Pop-Anspielungen? Gerne! Funk-Eskapaden? Bitte, hier! Mit einem tanzbaren Groove und dem richtigen Gespür für den Song ist alles machbar. Ihr Credo – Einfach nur gute Musik spielen. Just. Good. Music.

 

Wir werden sie heute mal "unter" die Lupe nehmen und ein kleines Interview in der Pause beim "Street Food Festival" am PEP führen! Kommt vorbei und lasst Euch den Tag nicht entgehen! :)


Am 02. Mai 2018 besuchen wir den Ausbildungsbetrieb Avancis GmbH

Avancis ist ein Photovoltaikhersteller aus Deutschland und hat seinen Sitz auch in Torgau. Wir werden den Ausbildungsbetrieb am 02.05.2018 mal unter die Lupe nehmen und freuen und schon über die Führung durch das Unternehmen. Im Nachgang erhalten wir auch eine Teilnahmebestätigung für unsere Bewerbungsunterlagen. Bildung ist nun mal wichtig und in Torgau suchen einige Firmen für die Zukunft neue Auszubildende.

 

Auch wenn Ihr nicht im Jugendteam seit, gern könnt Ihr Euch melden und mit daran teilnehmen. 17 Uhr ist Treff vor dem Eingang :). Meldet Euch einfach bei uns via Insta oder eben per Mail, siehe Kontakt :)


Pink ist das neue Schwarz - Wir besuchen J.B.O!

Vor kurzem erhielten wir die Anfrage, ob wir nicht Interesse hätten, J.B.O. bald in Borna zu interviewn. Als wir in unserer Whatsapp-Gruppe darüber berichteten, waren wir erstaunt, wie viele von uns diese echt witzige und chaotische Truppe kennen :D. Sie kommen aus Deutschland und touren durch jegliche Festivals. Deren Konzerte sind oft ausverkauft und versprechen auf jedenfall einen äußerst coolen Abend. In der Szene werden sie als "Fun-Metal-Band" bezeichnet. Auf Facebook haben sie knapp 100.000 Follower und ihre Videos erreichen über 100.000de Aufrufe. Klickt einfach mal rein. Ja, der Tag im Juni wird richtig gut :D


Shore, Stein, Papier: Alles andere als eine Lesung 2018 - Morgen in Leipzig!

Es war der 02. März 2018 im Nikola Tesla Chemnitz. Christina war auf einem Konzert und lernte vor Ort einen jungen Mann kennen, mit dem sie sich eine Weile unterhielt und er teilte ihr seine Geschichte mit der Droge Crystal mit. Sie erzählte vom Jugendteam Torgau und all dem, was wir machen. Da gab er ihr den Tipp von $ick, "Shore, Stein, Papier" aus Hannover, Jahrgang 1973.
25 Jahre Heroin. 10 Jahre Kokain. XTC, Cannabis, Amphetamine oder Rohypnol. Egal! Seitdem er 13 Jahre ist, schlängelt $ick sich in Hannover sorglos polytoxisch durch das Leben. Seinen Lebensunterhalt bestreitet er bereits als 16jähriger mit bandenmäßigem Einbruchsdiebstahl und durchwandert die JVAs Hannover, Hameln, Vechta, Meppen und Lingen in insgesamt 8 Jahren, zuletzt wurde er 2002 wegen Cannabis Dealen zu 2,5 Jahren verurteilt. Schneller Rausch. Schnelles Geld. Immer wieder führt sein Lebensstil in den Knast und schließlich mit beginnender Problematisierung zu 15 Jahren Entgiftung, Therapie, Substitution und Rückfällen, auf der Suche nach einem Lebenssinn abseits des Drogenkonsums und der Kriminellen Kicks.
Von 2012 bis 2016 redete sich $ick bereits in der Biographie-Serie “Shore, Stein, Papier“ auf YouTube seine Vergangenheit von der Seele. Sein beeindruckendes Erzähltalent und sein offener, aufrichtiger Umgang mit seiner Geschichte fesselte insgesamt 4 Millionen Menschen. So konnten er und das Produktionsteam 2015 den Grimme-Online-Award für “Aufklärung ohne moralischen Zeigefinger“ gewinnen.

Im Oktober 2016 erschien seine Biographie im Piper-Verlag und wurde prompt zum Spiegel-Bestseller. Jetzt bringt er seine Geschichte unterstützt von Video- und Bildsequenzen live auf die Bühne. Eben mehr als nur eine Lesung.

Morgen sind wir zum Interview und sind auf seine Lesung wirklich gespannt!


Zu Besuch bei den EHRLICH BROTHERS in Dresden

Foto: Christopher von der CREW der Ehrlich Brothers :)
Foto: Christopher von der CREW der Ehrlich Brothers :)

Am 19.04. um 11:45 starteten wir von Torgau aus zu den Ehrlich Brothers, die berühmten Magier aus Deutschland und alle waren guter Dinge. Nachdem wir dann die ca. 1 1/2 stündige Fahrt bei sonnigem Wetter hinter uns hatten, parkten wir am Messegelände in Dresden und gingen zuerst in die große Schlange zum Eingang in die Halle, jedoch wurden wir nach ein paar Minuten aus der Menschenmenge geholt und man teilte uns mit, dass wir als Gäste eingetragen sind und wir Plätze in der 1. Kategorie erhalten.

So geleitete man uns in die Halle und fanden unsere Plätze. Von dort an warteten wir, bis die Show anfing. Eine Mitarbeiterin von der CREW kam zu unseren Plätzen und teilte uns mit, dass wir die letzten der Shows sind, die noch dieses Interview führen können, da sie zeitlich sehr eingespannt sind. Das war für uns dann schon wirklich eine Ehre. Immerhin konnten von uns allein neun Leute mit und wir standen auf der Gästeliste.

Die erste Hälfte der Show war atemberaubend und wir kamen aus dem Staunen kaum mehr heraus. Als dann die Pause verkündet wurde, hat uns Christopher von der CREW der Ehrlich Brothers abgeholt und führte uns in einen Raum, in welchem wir alle sehr aufgeregt und nervös warteten. Stehen die Kameras in Position und sind sie auch an. Als die beiden dann kamen führten wir das Interview, welches wir die Tage auf YouTube und unserer Homepage veröffentlichen werden. Die zwei sind sehr witzige Typen und hatten wirklich viel zu lachen. Danach gingen wir wieder auf unsere Plätze und sahen die Show zu Ende. Als dann alle aus dem Gebäude waren, tauschten wir uns darüber aus, wie toll die Show war.

Elina: „Aber echt! Es war so toll. Von mir aus hätte das Interview noch länger gehen können!“, Jacky: „Danke für den mega Tag!“,

Das ging dann auch auf der Heimfahrt so weiter, bis wir dann gegen 19:30 wieder in Torgau ankamen. Durch das Jugendteam Torgau können wir so viel möglich machen, es ist einfach der Wahnsinn, was alles so passiert. Die ganze CREW war total gechillt.

 

Euer Paul aus dem Jugendteam Torgau


mehr lesen

44 polnische Jugendliche und das Jugendteam Torgau zu Gast

Wer hätte das mal gedacht...

Es waren - um genau zu sein - 3 Wochen Vorbereitungszeit für eine Reise nach Striegau (Partnerstadt von Torgau) vom 24. - 25. März 2018 und dieser Aufenthalt wird wohl allen in Erinnerung bleiben.

Wir trafen uns früh am Bahnhof Torgau und waren insgesamt 4 Autos. Zum Glück, denn wir wollten so viele Kinder und Jugendliche mitnehmen wie es nur geht :). Nur trauten wir unseren Augen nicht. Allein 44 Kinder und Jugendliche begrüßten uns zur Ankunft. Selbst die Stadt Striegau war total überrascht und hatte mit so einer Resonanz überhaupt nicht gerechnet. Ihr könnt Euch also vorstellen, was da für eine Organisation dahintersteckt. Es war das erste Mal, dass die Stadt solch eine Art Austausch organisierte.

Als wir ca. 14 Uhr ankamen durften wir erst einmal unsere Sachen in einer für uns organisierten Unterkunft ablegen. Im Anschluss ging es zum Mittagessen. Hier wurden wir aufgeteilt, da es so viele junge Menschen waren und für die Anzahl eigentlich gar keine Bewirtung vorgesehen war :D. Tja, so kann es auch gehen. Danach sind wir zusammen auf eine Aussichtsplattform gelaufen. Der Berg war wirklich steil und die meisten schnieften ganz schön bis da hoch. Das war schon nicht ohne. Machen wir zu wenig Sport? :D Da ist auch dieses Foto (rechts vom Text) entstanden. Hier hatten wir einen richtig schönen Ausblick über die Stadt.

 


mehr lesen

Vorstandssitzung des Jugendteam Torgau

Am gestrigen Abend fand unsere kurzfristig einberufene 2. Vorstandssitzung im Rahmen des Jugendteam Torgau e. V. statt, um die Ziele der Kinder und Jugendlichen zu besprechen. Die Aufgabe an diesem Abend war es, bei dem Projekt für die Kinder- und Jugendförderung der Stadtwerke Torgau unser Team anzumelden. In Form eines Spendentopfs sind finanzielle Möglichkeiten vorhanden und hoffen nun, dass wir mit unserem Vorhaben etwas erreichen. Ab dem 04. Mai 2018 beginnt dann ein Voting und melden uns dann natürlich bei allen, um uns zu unterstützen.

Die Stadtwerke Torgau hat ihr 25-jähriges Jubiläum und wollen lieber etwas für die jungen Menschen in unserer Region umsetzen! Das Kinderfest wird ja auch von ihnen organisiert :).

Anlass der Sitzung war auch, dass wir nun 45 junge Menschen im Team sind und es schon wirklich wie eine große Familie geworden ist. Alle aus unserem Team haben ihre Stärken, die wir miteinander ausbauen und umsetzen :).

Nächster wichtiger Punkt war auch, das Bearbeiten des vorliegenden Dankesschreiben an die Stadt Striegau (Partnerstadt von Polen) für den super schönen Aufenthalt und die wirklich geniale Zeit, die wir dort hatten. Drückt uns die Daumen, dass wir dies vielleicht auch in Torgau organisieren können.


Neues Mitglied im Jugendteam

Am Sonntag, den 08. April 2018 anlässlich des Frühlingsfestes und dem "Tag des offenen Rathauses" lernten wir Anna-Maria kennen und teilten ihr mit, was wir im Team eigentlich alles organisieren bzw. veranstalten. Gestern hat sie sich zurückgemeldet und wir freuen uns total, dass sie nun auch ein Teil im Team ist.

 

"Hallo mein Name ist Anna-Maria die meisten nennen mich aber Anna. Ich bin 14 Jahre alt, wohne in einem Dorf in der Nähe von Torgau und bin mal auf die Instagram Seite von dem Jugend Team gestoßen und habe dann einen Stand im Rathaus entdeckt und dort auch alte Freunde wieder gesehen und freue mich auf neue Bekanntschaften :)"


"Tag der offenen Tür" bei HOLZKUNST SCHOLZ - Graffiti * Trail-Motorradshow uvm.

VERPASST den "Tag der offenen Tür" von HOLZKUNST SCHOLZ morgen nicht! Im März letzten Jahres besuchten wir "Locke" (so wird er von allen genannt) in seiner Halle und er stellte sich uns vor. Das war echt cool und wir freuen uns nun, dass er hinter die Kulissen schauen lässt und seine Kunstwerke ausstellt.

 

Rahmenprogramm:

 

- Graffiti-Kontest

- Trail-Motorradshow

- Hüpfburgen

- Kinderschminken

- Tattoobemalungen

- Ponyreiten

 

U. a. werden jede Menge Aussteller vor Ort sein. Sollte es regnen, keine Angst, alles ist über dacht! Siehe auch dem beigefügten Flyer :)

 

Wir haben in Torgau und Umgebung so viele coole Leute, die kreativ sind und sich extrem engagieren. Fetzt!

 


Nachwuchsband gesucht!

Gestern erhielten wir einen Anruf den dem Verein der Synkopenmuffel aus Torgau. Sie spielen als Bigband Hot & Sweet Jazz und sind seit drei Jahren sehr aktiv, proben in der Kulturbastion Torgau und suchen junge Menschen, die ebenso die Musik lieben, Bock in einer coolen Truppe unterwegs zu sein.

 

Gesucht werden Musiker für:

 

- Trompete

- Posaune

- Saxophon

- Klarinette

- Querflöte

- Klavier

- Gitarre

- Schlagzeug

- Bass

 

Wenn Ihr sie näher kennenlernen wollt, dann könnt Ihr sie bei den Proben einfach mal besuchen kommen. Die Nachwuchsband soll ab dem 12.04.2018 immer Donnerstags proben. Danach ist dann die Big Band am Start. Ruft einfach Mandy Rudl an und gebt bescheid: 0172 3668294

 

 


Graffiti-Aktion in Nordwest?

Vor kurzem hatten wir ein ein Gespräch bezüglich der alten Turnhalle in Nordwest, die von Schulen und einer Vielzahl von Vereinen genutzt wird. Allein 7 Leute aus unserem Team besuchen die Oberschule Nordwest, kennen die Probleme und wünschen sich für die Zukunft, dass diese Sporthalle komplett saniert wird. Nun dachten Graffiti-Künstler aus Torgau und wir, was könnte man bis dahin denn an der Optik zumindest ändern?! Da kam uns allen die Idee auf, lasst uns doch vorschlagen, die Sporthalle professionell kreativ sowie bunt zu gestalten und dabei viele Kids und Jugendliche einbeziehen. Nun hoffen wir, dass wir dieses coole Vorhaben mit den Künstlern umsetzen können bis die Halle in der Zukunft mal saniert wird.

 

Wenn wir die Genehmigung erhalten sollten, würdet Ihr mitmachen??? Wenn ja, dann meldet Euch per Mail jugendteamtorgau@gmx.de oder über Instagram "torgaujugendteam" bei uns und wir halten Dich persönlich auf dem Laufenden!


Arbeitsgruppe Hausaufgaben- und Schülerhilfe

Foto: Deutscher Kinderschutzbund (DKSB)
Foto: Deutscher Kinderschutzbund (DKSB)

Wir informierten vor einiger Zeit, dass wir eine interne Arbeitsgruppe bezüglich der Hausaufgaben- und Schülerhilfe gegründet haben und möchten Euch gern die Termine mitteilen, wann wo jeweils Möglichkeiten dafür gegeben sind.  Wichtig ist, dass Ihr, wenn Ihr Hilfe benötigt, Euch hier meldet:

 

Frau Sommermeier

Mobil  0151/58 04 96 71

mailto:kik.torgau@lra-nordsachsen.de

 

Dort rufen wir zum jeweiligen Termin vorher an, um anzufragen, ob es Schülerinnen oder Schüler gibt, die Unterstützung bei ihren Aufgaben benötigen. 

 

Die Termine findet Ihr links unter dem 1. Bild :).


Foto vom Ausflug nach Polen

Das war ein wildes und sehr herzliches Wochenende in Polen 😊🖤 mit 15 Jugendlichen aus dem Jugendteam Torgau e. V. und 44 polnischen Jugendlichen aus Striegau. Wir verbrachten gemeinsam das ganze Wochenende und dabei kam keine Langeweile auf 🙈 😅. Da wir selber ungeduldig sind, wollten wir auch endlich mal das gemeinsame Foto hier veröffentlichen. In den nächsten Tagen erfolgen dann weitere in einem baldigen Blog und auch ein Aftermovie über den Aufenthalt in Striegau :)

www.jugendteam-torgau.de


Ausfahrt nach Polen

Foto: polskazdrona.pl
Foto: polskazdrona.pl

Wer hätte das mal gedacht, dass wir eine Ausfahrt nach Polen unternehmen werden :). Wir fahren in die Partnerstadt Striegau von Torgau vom 24. bis 25. März 2018, um unsere Kultur den polnischen Kindern und Jugendlichen nahe zu bringen. Im Rahmen des Osterfestes findet am Palmensonntag eine Veranstaltung statt, wo wir als Jugendteam Torgau einen Stand machen werden und erhalten auch die Möglichkeit, uns auf der Bühne mit Unterstützung einer Dolmetscherin, vorzustellen. Der Bürgermeister und die Abteilung Bildung, Kultur, Promotion wird uns empfangen, führen gemeinsam eine Stadtbesichtigung durch und im Anschluss gibt es einige Aktionen. Übernachten werden wir in einem Nonnenkloster :). Klingt doch cool :D. Aktuell sind wir 20 Leute, die mitfahren. Man kann so viel machen! Uns wird es nie langweilig.


GUITAR BATTLE auf dem "2. Pipe Fest - Rolln To" bestätigt!

Anna Kanitz & Thomes Gotthardt sind
bestätigt für das 2. Pipe Fest - Rolln To am 18.08.2018, 13:00 Uhr auf dem Skaterpark Torgau

Ja, Ihr habt richtig gelesen! Zum "Pipe Fest - Rolln To" findet erstmals ein GUITAR BATTLE statt 🤘. Verstärker ausgepackt, Gitarre angestöpselt und ab gehts! Das wird fett!


WOK.Bandits (Graffiti) für das 2. Pipe Fest - Rolln To bestätigt!

 

WOK.Bandits aus Torgau
bestätigt für das 2. Pipe Fest - Rolln To am 18.08.2018, 13:00 Uhr auf dem Skaterpark Torgau

Seit 1996 macht er Graffiti und ist weltweit unterwegs. Er kommt aus Torgau und wird beim Pipe Fest Workshops für Kids und Jugendliche durchführen. #graffiticantbestopped !
Hier ein kleiner Kurzfilm über ihn: https://www.youtube.com/watch?v=m5MVkpSaRe8

#wokbandits #graffiti #flow #torgaujugendteam #pipefestrollnto #skate #bmx #pipe #skaterpark #torgau #legal #network

Social Media: Wir sind jetzt auch bei VERO, dem neuen INSTAGRAM

Kaum ein Nutzer von Instagram dürfte den massiven Hype um das Social Network Vero in den vergangen Tagen nicht mitbekommen haben. Inzwischen wird die App laut Betreibern von einer Million Menschen genutzt. Die App ist kostenlos und bei der Anwendung stellen wir sogar fest, dass endlich mal LINKS richtig markiert sind und man kann sie anklicken. Das geht ja bei Instagram momentan zumindest noch nicht. Jedenfalls wandern gerade viele Nutzer dahin. Social Media ist wichtig und da ziehen wir auch gleich mit. Schauen wir mal, was noch so passiert...

 

Na dann folgt uns auf Vero und gebt JUGENDTEAM TORGAU ein :)


Graffiti beim "Tag der Sachsen 2018" in Torgau?

Christian Weiße (WOK Bandit), Graffiti-Künstler aus Torgau und Christina vom Jugendteam Torgau waren heute im Rathaus im Gespräch mit dem Team "Tag der Sachsen 2018", Frau Troka und Herrn Schöttner, dem Referat Sport und Bildung, Frau Borgmann sowie mit dem Beigeordneten Herrn Dr. Fähling.

Was haben wir denn heute alles besprochen?

 

1. Tag der Sachsen 2018 in Torgau. Hier ist ein Graffiti-Workshop für Kids und Jugendliche zum Mitmachen vorgesehen. Lasst Euch da überraschen :). Überlegungen gehen auch dahin, dass man das Logo von "Tag der Sachsen" sprayt. Wir sind gespannt :).

 

2. Freie Liegenschaften für legale Graffiti-Kunst. Torgau hat viele schöne Ecken und auch viele freie Mauern, Wände, etc., die man dafür nutzen kann. Hier wurde sogar die Turnhalle in der Oberschule Nordwest angesprochen, die man, bevor sie erneuert werden soll, mit coolen Motiven bunt gestalten kann. In und um Torgau gibt es einige Kids und Jugendliche, die in der Szene unterwegs sind :). Christian hat auf Grund seiner langjährigen Aktivitäten ein sehr großes Netzwerk, welches die Aktionen mit unterstützen wird.

 

3. Einbeziehung des Jugendteam Torgau. Christian und das Jugendteam werden einen Aufruf starten, Kids und Jugendliche für das Projekt Turnhalle OS Nordwest zu gewinnen und vieles mehr. Das wird richtig cool, bunt und jeder darf mitmachen.

 

Ihr dürft auf jedenfall gespannt sein :)


Azubi Expo vom 03.03.2018 war ein voller Erfolg!

Azubi-EXPO 2018 in Torgau 👌✌️👍

Wir wollen DANKE sagen an die Torgauer Zeitung, vorallem an Daniela Eichler (Orga-Team), dass wir wieder dabei sein durften und diesmal sogar mit einem eigenen Stand. Auch möchten wir Nick von der TZ erwähnen, da er über uns immer mal berichtet ✌️. Vor Ort konnten wir unsere ersten neuen Flyer verteilen, haben die Besucher mit Lollis von uns versorgt 😍, konnten einige Interviews mit den Ausbildungsbetrieben und deren Auszubildenden führen, unterstützten den Tag der Sachsen von der Große Kreisstadt Torgau (verteilten Infos), filmten und knipsten, wo wir konnten und hatten die Gelegenheit, uns auf der Bühne vorzustellen. Hier auch nochmals lieben Dank an Julia Tiedke, die Moderatorin <3. Den Veranstaltungsort BSZ Torgau fanden wir persönlich wirklich topp und es war jede Menge los! Auch die Idee mit dem kostenlosen Umstyling und dem damit verbundenem Shooting für Bewerbungsfotos fanden wir echt super und nutzten das natürlich auch gleich mit! Markus Krausewitz von Vandemoortele Deutschland aus Dommitzsch hat uns den Stand mit leckeren Donuts versüßt 😍😍. Die waren bei uns natürlich im Nu weg 😋😝. Mmmmhmmmmm yummi!!!! Der KreisSchülerRat Nordsachsen hat sich an diesem Tag ebenfalls wieder vorgestellt und war aus Torgau sowie Mockrehna vertreten.

Wir freuen uns schon auf die nächste Azubi Expo Torgau und waren selbst sehr überrascht wie viele Leute das Jugendteam schon kannten. Es wird wieder ein bunter Tag <3.

Eure wilde Jugend aus Torgau und Umgebung 😛😛😛
www.jugendteam-torgau.de / Jugendteam Torgau e. V. / @torgaujugendteam

#azubiexpotorgau #torgau #torgauerzeitung #orga #tagdersachsen #großekreisstadttorgau #vandemoorteledeutschland #dommitzsch #torgaujugendteam #bsztorgau #tagderoffenentür #ausbildung #azubis #education #school #schule #youthgonewild #styling #lehrstelle #lehrjahre


Organisation des "Tag des offenen Rathauses" am 08. April 2018 durch die Azubis anlässliches des Frühlingsfests

Die Auszubildenden der Stadtverwaltung Torgau organisieren gemeinsam den "Tag des offenen Rathauses" am Sonntag, den 08. April 2018, 12 - 16 Uhr anlässlich des Frühlingsfests in Torgau und wir dürfen mit einem Stand vor Ort sein. In Planung sind Interviews, Rundgänge durch die Azubis im Rathaus, Dokumentationen durch Fotos und vieles mehr. Lasst Euch überraschen und kommt vorbei :).


Imagevideo für die Oberschule Beilrode

Vor kurzem trafen wir uns erneut mit der Oberschule Beilrode, um den aktuellen Stand des Imagevideos für die Schule zu besprechen. Das Jugendteam Torgau erstellte einen ersten Entwurf und fügten gemeinsam zum Treff mit der Schuldirektorin und der Sekretärin sowie dem Schülerrat der Schule Ideen ein. Wir freuen uns schon sehr auf den Dreh und der Zusammenarbeit mit den Schülern vor Ort. Es werden so viele coole Momentaufnahmen dabei auch entstehen, wo man sicherlich nicht weiß, aaaaach was nehmen wir denn jetzt rein?!?!?! Der Film darf ja auch nicht zu lang sein :D. Es wird alles gut! Wir halten Euch auf dem Laufenden!


Besuch beim Kreativzentrum Torgau

Wir besuchten das Kreativzentrum Torgau und lernten Frau Gabriele Hinkelmann im Rahmen ihrer Tätigkeit des Kinder- und Jugendförderungsverein e. V. kennen. Für uns ist es wichtig, dass wir uns vernetzen und engagierte Menschen der Region dabei auch vorstellen. Hier findet z. B. Förderunterricht, ja sogar eine Krabbelgruppe gibt es, Sommercamps und ganz viele Workshops im Bereich der Kunst statt. Man kann sich hier kreativ austoben und wenn Du eine Idee hast, dann setzt Frau Hinkelmann diese mit Dir/ Euch gern um.

Wir persönlich freuen uns sehr, dass wir sie und eine Kollegin für unser 2. Pipe Fest - Rolln To am 18. August 2018 gewinnen konnten. Das Kreativzentrum wird bei unserer Veranstaltung Kinder schminken :).


1. Vorstandssitzung des Jugendteam Torgau e. V.

Gestern fand unsere 1. Vorstandssitzung vom Jugendteam Torgau e. V. statt. Diesen Verein haben wir gegründet, um zukünftig auch über Fördermittel zu verfügen. Ohne einem eingetragenen Verein wäre alles sehr kompliziert und kaum machbar. Dies geht dann eben aber nur ab dem 18. Lebensjahr. So sind Wiebke, Janine, Stephanie und Christina im Vorstand dazu da, die Wünsche/ Ideen der Kids und Jugendlichen im Jugendteam Torgau zusammen zu tragen und mit möglichen finanziellen Mitteln zu verwirklichen. Fast wöchentlich entstehen die vielfältigsten Ideen im Team und die Besonderheit, dass Kids und Jugendliche bestimmen, mitmischen und sich hier stark machen, macht es so unheimlich spannend. Eben eine andere Art und Weise sich hier zu engagieren "von der Jugend für die Jugend". Wir im Vorstand finden es super wichtig, dass die Kids und Jugendlichen ein Mitspracherecht hier haben und auf dieser Plattform mitteilen können, wie sie sich eine lebenswerte Region hier vorstellen.

 

So besprachen wir am gestrigen Tag folgende Themen:

 

- 2. Pipe Fest - Rolln To am 18.08.2018 am Skaterpark Torgau

- Jugendteam-Treff am 04.03.2018 bezüglich des möglichen neuen Skaterparks uvm.

- Interview mit den "Ehrlich Brothers"

- Azubi Expo am 03.03.2018

- Tag der Sachsen in Torgau im September 2018

- Graffitiprojekte in Torgau

- Rückblick 2017

- App Musically

- Mitgliedergewinnung (für Kids und Jugendliche kostenfrei!)

- Zusammenarbeit mit dem KAP Torgau


An alle Gemeinden/ Dörfer in und um Torgau! Gewinnt eine unvergessliche Osterparty!

So ein Event gab's hier garantiert noch nie! MDR JUMP kommt zum Osterfeuer und bringen Top-Musikstars wie Rea Garvey, Glasperlenspiel und Nico Santos gleich mit. Was man dafür tun muss, das können Sie im folgenden Link finden: https://www.jumpradio.de/aktion/osterfeuer-aktion-120.html. Einfach alle bewerben und wir drücken die Daumen :). Kostet nur etwas Zeit :).


Jugendteam Torgau bei MUSICAL.LY

musical.ly ist die weltweit größte kreative Plattform. Die Plattform musical.ly macht es für jeden super einfach, tolle Videos zu erstellen und sie mit Freunden oder der Welt zu teilen. musical.ly ist ein perfektes und kompaktes Video-Maker App, Video Make-Up und Video-Editor App und wir wollen es im Rahmen unseres Teams zukünftig nutzen. Annalena, Julia, Emely und Antonia sind zuständig für unseren Account "jugendteamtorgau" und zeigen Euch Torgau mit Moves :D! Es liegt an jedem selbst :).


"Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" - Wir haben uns beworben!

Ferienzeit, schönste Zeit :D. Klar, wir schlafen aus, gehen shoppen, chillen oder sind mit der Familie unterwegs, treffen uns mit Freunden und nebenbei geht eine Bewerbung an den Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen". Unsere Oberbürgermeisterin hat uns diesen Hinweis übermittelt und haben alles gleich erledigt! Lieben Dank! :)


Anna aus Arzberg verfolgt ihren Traum!

Zum Tag der offenen Tür des Johnn-Walter-Gymnasiums in Torgau am 03. Februar 2018 trat Anna (siehe Foto) mit ihrer Schülerband im Rahmen des Ganztagsangebots auf. Herr Sachs leitet die Band und organisiert diverse Auftritte. Wie kam es eigentlich zum Kontakt? Christina lernte Anna über Instagram kennen und stellten fest, dass sie sich eigentlich auch schon auf dem IN FLAMMEN Open Air im letzten Jahr in Torgau erstmals über den Weg gelaufen sind, als Christina sie mit einer Band fotografierte. Anna möchte später unbedingt Musik studieren und verfolgt mit Ehrgeiz ihren Traum, später einmal eine sehr gute Gitarristin zu werden.

 

Anna? Wir wünschen Dir mega viel Erfolg und freuen uns schon auf den Sommer mit einer coolen gemeinsamen Aktion :). Dürft gespannt sein.


Besuch bei der Oberbürgermeisterin und dem neuen Beigeordneten der Stadt Torgau

Am Freitag Nachmittag waren wir zu Gast bei Frau Barth, unserer Oberbürgermeisterin sowie bei Herrn Dr. Fähling, dem neuen Beigeordneten der Großen Kreisstadt Torgau. Er ist zukünftig für die Kämmerei sowie die Referate Soziales/Kindertagesstätten, Bildung/Sport sowie Kultur/Tourismus zuständig. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass wir so offen mit ihm sprechen konnten, denn für uns wird er der Ansprechpartner sein, wenn es um Belange der Kids und Jugendlichen geht. Themen wie die neue Skater- und BMX-Anlage (inkl. ein integrierter Platz für Kultur, Sport und sonstige Vereine), die aktuelle Lage von Torgau für uns junge Menschen sei es z. B. im kulturellen oder auch Bildungsbereich uvm. konnten wir anbringen.

Hr. Dr. Fähling? Wir wünschen Ihnen in Ihrem Amt viel Erfolg und freuen uns auf eine sehr gute Zusammenarbeit. Vielen Dank!


Jugendteam-Treff vom 28.01.2018 - Full house!

Am Sonntag fand unser erster großer Jugendteam-Treff in diesem Jahr statt und durften im Kulturhaus Torgau (Kreisi) verweilen. Vielen Dank an Frau Peterson, dass wir Ihre Räumlichkeit nutzen durften und auch an den lieben Techniker vor Ort! :))

Einiges stand/ steht auf dem Plan und mussten erst einmal alles sortieren, denn es ist wirklich der Wahnsinn, was man in solch einem Team gemeinsam auf die Beine stellen kann und wie viele coole Aktionen es eigentlich gibt! Dann fangen wir mal an...

 

1. Jugendteam Torgau ist ein Jahr alt geworden!

Das hätte wohl zu Beginn keiner von uns gedacht, was aus unserem entstandenen Netzwerk geworden ist. Mit 7 Leuten begonnen und nun sind es schon 34 im Alter von 9 - 25! Im Team kam es auch zu weiteren Wünschen, hier vorallem Freizeitaktivitäten innerhalb der Gruppe. Auch wurde wieder angemerkt, dass sie gern ein- und denselben Ort als Treffpunkt für die Zukunft hätten. Jeder, der ein Jahr schon dabei ist, erhält bald eine Mitgliedsurkunde. Diese befindet sich gerade noch im Entwurf.


mehr lesen

Eine Ausbildung bei OBI? Azubine Mandy erklärt uns warum!

Schon gewusst, dass das Wort OBI eigentlich aus dem Französischen stammt? Eigentlich heißt es nämlich im Deutschen Hobby! :)

Wir erhielten eines Tages eine Einladung von Mandy, der Auszubildenden von dem OBI-Baumarkt in Torgau, einen Rundgang durch ihre Lehrausbildung zu machen. Gesagt, getan! Tobi, Emely, Katrin, Jennifer, Janine, Stephanie und Christina hatten die Gelegenheit, mehr Einblicke zu erhalten. Am Ende waren sie ganz schön baff, was man eigentlich für Möglichkeiten hier hat.

 

Warum eine Ausbildung hier wirklich zu empfehlen ist:

 

- Arbeitsplatzsicherheit eines großen internationalen Unternehmens

- topp Übernahmechancen

- massig Schulungsangebote

- super Ausbildungsbetreuung

- strukturierte Abläufe und immer einen Ansprechpartner

- 30 Urlaubstage

- Sonn- und Feiertage sind frei!

- geniales Azubigehalt!!

- Aufstiegsmöglichkeiten ohne Ende

- Teamwork

- jährlich wird ausgebildet

- coole Projekte warten auf Dich


mehr lesen

Wir haben ein Preisgeld von den Heimerer Schulen erhalten!

Engagement zahlt sich aus? Jedenfalls erhielten wir im Rahmen des Neujahresempfangs der Sozialpflegeschulen Heimerer Torgau am gestrigen Tag, den 23. Januar 2018 ein Preisgeld in Höhe von 250,00 € für unseren Verein. Vielen lieben Dank an Frau Anja Henschel, Leiterin der Heimerer Schule in Torgau für alles! Eines Tages erhielten wir einen Anruf von der Schule und man übermittelte uns, dass eine Mama von einem BMXer uns für den Bereich "Soziales Engagement" vorgeschlagen hat. Erst konnten wir das garnicht glauben, weil man mit so etwas wirklich nicht rechnet und werden dies auch für unser "2. Pipe Fest - Rolln To" verwenden. Vielen lieben Dank an die Mama :D.

Wir ackern gerade im Hintergrund um finanzielle Möglichkeiten für unsere Vorhaben im Team. All dieser Schriftkram... HILFE xD


mehr lesen

"Schau rein! Woche der offenen Unternehmen" vom 12. - 17.03.2018

Im März heißt es wieder EINE GANZE WOCHE in die verschiedensten Ausbildungsbetriebe schnuppern! Du stehst kurz vor Deinem Abschluss oder sei es auch in einem Jahr? Nutz die Möglichkeit! Wir hatten erst gestern im Team das Thema und ja, irgendwann trifft`s eben nun mal die meisten mit der Suche nach einem Ausbildungsplatz!

Hier suchst Du erstmal nach Unternehmen, die in der Woche die Türen öffnen: https://www.bildungsmarkt-sachsen.de/berufsorientierung/schau-rein-sachsen.php und dann kannst Du Dich ganz normal registrieren. Wenn Du dann Dich für bestimmte Ausbildungsbetriebe entschieden hast, dann nutze den beigefügten Freistellungsantrag für die Schule! :)

 

An alle Ausbildungsbetriebe in und um Torgau, über eine offizielle Teilnahme würden wir uns echt freuen! Öffnet Eure Tore :)

 

Viel Spaß!

Download
Freistellungsformular für die Schule
"Schau rein! Woche der offenen Unternehmen" in Sachsen
2017-09-06-Freistellungsformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 66.5 KB

Social Media - Mehr als nur ein LIKE! Wir waren dabei! Und sonst?

Social Media? Was ist das überhaupt? Das sind digitale Medien und Methoden, die es Nutzern ermöglichen, sich im Internet zu vernetzen, sich also untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in einer speziellen Gemeinschaft oder offen in der Gesellschaft zu erstellen und weiterzugeben. Wir nutzen z. B. Facebook, Twitter, Instagram und Snapchat! Das sind Social Media-Möglichkeiten! Weißte, was daran cool ist? Wenn man eine gute Idee hat, veröffentlicht man sie mit Hilfe eben dieser Möglichkeiten! Kostet Zeit, aber kein Geld! DU hast eine Idee? Wir helfen Dir dabei!

 

Christina aus unserem Team nahm an einer Weiterbildung teil und sammelte jede Menge Wissen über die modernen digitalen Medien. Zwar sind wir im Team doch ganz gut unterwegs, aber noch mehr Hintergrundwissen schadet nicht. Nach 6 h brummte zwar der Kopf :D, aber hey, was solls! Jede Chance nutzen, um sich Wissen anzueignen! Das ist nämlich unbezahlbar!

 

Am 28.01.2018 haben wir unser nächstes großes Jugendteam-Treffen im Kulturhaus, wo wir u. a. die Tierhilfe, den VfB Schildau und einen Rapper aus Leipzig eingeladen haben. Themen wie Social Media, die nächsten Aktionen, vorzubereitende Veranstaltungen uvm. stehen ebenfalls an. Ein bisschen wollen wir ja auch unser einjähriges noch feiern! Es wird auf jedenfall eine schöne bunte Mischung an dem Tag :).

 

Heute geht es erst einmal zu den Heimerer Schulen in Torgau. Wir erhalten heute ein Preisgeld im Rahmen "Soziales" für unsere Veranstaltung "Pipe Fest - Rolln To". Juhuuuuuuuuuu, wir freuen uns schon!

 

 


Knieschleifer Nordsachsen sagen DANKE zur Torgauer Zeitung

"Wir wollen Kinder zum Lächeln bringen." Bei den Vorbereitungen wird ihnen das auf jedenfall gelingen. Gestern trafen sich die Knieschleifer Nordsachsen und Christina aus unserem Team, um ein kleines Dankeschön-Foto für die Torgauer Zeitung zu knipsen. Anlass der Aktion ist der Bericht über das Vorhaben der Biker, Kinder aus Kinderheimen am 01. April 2018 zu besuchen und ihnen mit Hilfe von Spenden (Spielzeug, Geld, etc.) eine Freude zu bereiten. Ja, die leidenschaftlichen Biker fahren persönlich im Hasenkostüm zu ihnen und da ist das Grinsen garantiert :). Habt Ihr den Artikel gesehen? Hier ist er nochmal: http://www.torgauerzeitung.com/Artikel/default.aspx?t=NewsDetailModus(91569)

 

Sie oder Du möchtet die Knieschleifer ebenfalls bei ihrer Aktion unterstützen? Wenn Du Spielzeug oder irgendwas, was Kinderherzen zum Lächeln bringt, hast, dann zöger nicht und schreibe sie auf Facebook an :))


Vorstellung des Jugendteams beim Kreiselternrat Nordsachsen

Morgen trifft sich 18 Uhr der Kreiselternrat Nordsachsen in der Grundschule Belgern der Arbeitsgruppen Altkreis Torgau und Oschatz. Wir im Rahmen des Jugendteams dürfen uns gleich als erstes vorstellen.

 

Anbei die Veröffentlichung auf der Homepage des Landkreises Nordsachsen:


Der beste Lehrer kommt aus aus dem Landkreis Nordsachsen! Thomas Kolitsch aus Eilenburg mit dem „Deutschen Lehrerpreis 2017“ ausgezeichnet

Foto: Semmler
Foto: Semmler
Download
Steckbrief des Lehrers/ Statements von Schülern
Sachsen_Steckbrief_Schueler_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 262.0 KB

Thomas Kolitsch aus Eilenburg ist gestern in Berlin mit dem „Deutschen Lehrerpreis 2017“ ausgezeichnet worden. :)))

Mit der Auszeichnung würdigte die Jury das herausragende pädagogische Engagement von Thomas Kolitsch, Lehrer für Deutsch und Englisch am Martin-Rinckart-Gymnasium in Eilenburg! 

 

Seine Schülerinnen und Schüler hatten den Lehrer aus Sachsen in der Wettbewerbskategorie „Schüler zeichnen Lehrer aus“ nominiert. Vorgeschlagen haben sie ihn für seinen kreativen, vielseitigen Unterricht mit abwechslungsreichen Lehrmethoden. Außerdem hobem sie seinen respektvollen Umgang, die humorvolle und aufgeschlossene Art und „Kurz gesagt: Ein Lehrer voller Wissen, Humor, Spaß an der Arbeit und ZEIT. Zeit für die Schüler und die Schule.“ (Zitat eines Schülers)

 

Über 4.800 Schüler und Lehrkräfte beteiligten sich 2017 zum zehnten Jubiläum am Wettbewerb, der von der Vodafone Stiftung Deutschland und dem Deutschen Philologenverband durchgeführt wird. Die Initiatoren des Wettbewerbs „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ“ wollen mit der Auszeichnung die positiven Leistungen von Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern würdigen und in den Vordergrund der öffentlichen Wahrnehmung rücken. Die Aktion finden wir spitze und mehr Details, Fotos und Informationen zur Wettbewerbsjury sind auf der Internetseite zum „Deutschen Lehrerpreis“ zu finden.


Übersicht von Ausbildungsbetrieben im Landkreis Nordsachsen!

Letzte Woche führten wir mit Herrn Landrat Kai Emanuel des Landkreises Nordsachsen ein Interview und es ging u. a. auch um die Ausbildungsmöglichkeiten hier im Landkreis. Er teilte uns mit, dass es eine Übersicht gibt mit vielen Unternehmen, die ausbilden. So forschten wir nach und fanden den "Ausbildungswegweiser 2017" und mit heutiger Mail sogar die neue Version, den "Ausbildungswegweiser 2018"! Von A - Z sind hier sämtliche Berufsfelder und behinhalten die Regionen Torgau und Oschatz. Stöber einfach mal in der beigefügten PDF! In der Schule werden diese Hefte auch verteilt, aber in welcher Klasse, das wissen wir aktuell noch nicht.

Wir haben uns trotzdem zum Ziel gesetzt, hier nochmal vorzugehen, um auch weitere Ausbildungsbetriebe zu finden, wo man vielleicht garnicht hindenkt. Im Hintergrund passiert arg viel bei uns! Wenn was ist, dann meldet Euch einfach!!! Unser Netzwerk wird immer größer und können Euch Kontakte vermitteln.


mehr lesen

Neuer Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau im E-Commerce (Onlinehandel)

Download
Flyer - Kaufmann/-frau im Ecommerce (Onlinehandel)
Ein neuer Ausbildungsberuf!
Flyer-Kaufmann-data.pdf
Adobe Acrobat Dokument 772.0 KB
Download
Allgemeine Infos zum neuen Ausbildungsberuf
Basisinformationen_Kaufleute_im_E-Commer
Adobe Acrobat Dokument 157.2 KB

Ob Kleidung, Schuhe oder das neuste Technikspielzeug: das alles können wir uns mit nur ein paar Mausklicks direkt nach Hause liefern lassen. Der Onlinehandel ist aus unserem Alltag gar nicht mehr wegzudenken und macht mittlerweile einen großen Teil unserer Wirtschaft aus. Und endlich gibt es auch einen eigenen Ausbildungsberuf für genau diesen Bereich des Handels. Die Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau im E-Commerce schließt die Lücke, die es bisher in der Onlinebranche gab und geht auch 3 Jahre lang. Nach der Ausbildung glänzt man dann nicht nur durch sein kaufmännisches Wissen, sondern weiß auch, wie Online-Shops technisch funktionieren und kennt bestimmte Kniffe des Online-Marketings, die einem erleichtern, als Händler Dinge online zu verkaufen.

Wir sind mal gespannt, welche Ausbildungsbetriebe in und um Torgau diese neue Ausbildungsmöglichkeit nutzen! Auf jedenfall könnten so Händler ihren Laden weiter halten und eben nebenbei einen Online-Shop nutzen. So machen es heut zu Tage immer mehr und ist eben die Zukunft :).

 

Ausbildende Unternehmen können zum Beispiel aus folgenden Bereichen kommen:


- Einzelhandelsunternehmen
- Großhandelsunternehmen
- Dienstleistungsunternehmen
- Tourismuswirtschaft (Portalbetreiber bzw. -nutzer)
- Logistik- und Mobilitätsdienstleister
- Finanzdienstleister (Banken/Versicherungen)

 

In Leipzig gibt es dazu nächsten Monat eine Veranstaltung:

https://www.leipzig.ihk.de/ihre-ihk/veranstaltungen/details/artikel/informationen-zum-neuen-ausbildungsberuf-kaufmann-frau-im-e-commerce/

 


Grind the Nazi Scum Festival vom 24. - 26.05.2018 am Brückenkopf Torgau

Am 24. Mai 2018 heißt es zum 18. Mal GRIND THE NAZI SCUM FESTIVAL am Brückenkopf Torgau!

 

Euch erwartet eine einmalige Kulisse direkt neben den Elbwiesen, eine verdammt gute Stimmung, kulinarisch wertvolles Essen und Getränke zu unschlagbar günstigen Preisen sowie 22 Bands aus den Bereichen Death Metal, Grindcore, Hardcore, Powerviolence, die es Euch visuell und akkustisch derbe besorgen werden.

Der Preis für das Wochenendticket bleibt unverändert bei 30,00 Euro, inklusive Parken am und campen direkt auf dem Brückenkopf- Festivalgelände. HORNS UP \m/

 

Hier geht es zur Veranstaltung:

https://www.facebook.com/events/276699492737792/

Bands:

 

1st. CLASS COLLAPSE (ger) - https://www.facebook.com/1stclasscollapse/
ABADDON INCARNATE (ir) - https://www.facebook.com/abaddonincarnate/
ABJURED (ger) - https://www.facebook.com/wastetowngrind/
ANTHROPOCIDE (ger) - https://www.facebook.com/pg/anthropocidegrind
BORIS VIANDE (fr) - https://www.facebook.com/Boris-Viande-532288540149837/
CARNAL TOMB (ger) - https://www.facebook.com/CarnalTombDeathMetal/
COLLISION (nl) - https://www.facebook.com/collisiongrind/
CRIPPLED FOX (hu) - https://www.facebook.com/crippledfox/
EKPYROSIS (it) - https://www.facebook.com/ekpyrosisband/
ENDSEEKER (ger) - https://www.facebook.com/endseekermusic/
EVOKED (ger) - https://www.facebook.com/evokedbydeath/
FAMINE (uk) - https://www.facebook.com/faminegrind/
GRAVEYARD GHOUL (ger) - https://www.facebook.com/GraveyardGhoul/
GRUMO (it) - https://www.facebook.com/grumogrind/
HAEMOPGAGUS (it) - https://www.facebook.com/Haemophagus/
INSECT TERROR (ger) - https://www.facebook.com/InsectTerrorGrindcore/
MY MINDS MINE (nl) - https://www.facebook.com/mymindsmine/
ONA SNOP (uk) - https://www.facebook.com/OnaSnop/
OPHIS (ger) - https://www.facebook.com/Ophis-113159458768736/
SANITYS DAWN (ger) - https://www.facebook.com/sanitysdawn/
TURTLE RAGE (ger) - https://turtlerage.bandcamp.com/
WARFUCK (fr) - https://www.facebook.com/wrfck/
YATTAI (fr) - https://www.facebook.com/YattaiGrind/


Knieschleifer Nordsachsen bringen Kinder zum Lächeln!

Am heutigen Tage erreichte uns eine Meldung von Lisa (19 Jahre), der Organisatorin des 2. Oldtimertreffens im Juli 2018 am Entenfang, dass die KNIESCHLEIFER NORDSACHSEN sich bei uns melden werden! Was wir heute zu lesen bekamen, fanden wir richtig spitze! Habt Ihr die Jungs und Mädels auch bei der Weihnachtsmann-Ausfahrt durch den Landkreis gesehen? Sie waren alle in Weihnachtsmann-Kostümen und da kamen ihnen sofort eine Idee in den Kopf! Am 01. April 2018 möchten die Bikerinnen und Biker alle Kinderheime im Landkreis Nordsachsen besuchen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Was haben sie denn vor? Sie möchten gern Geschenke an die Kids verteilen und benötigen dabei aber natürlich Sponsoren!

 

Für mehr Infos unbedingt die PDF runterladen und lesen!!!

Download
Knieschleifer Nordsachsen
Eine große Biker-Familie mit viel Herz :). Alle Infos zur Aktion hier!
180107_Knieschleifer_Osterausfahrt_Spons
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

KreisSchülerRat Nordsachsen & das Jugendteam Torgau schreiben alle Schülesprecher an

Das neue Jahr hat begonnen und wir waren in dieser Woche schon aktiv. Heute gehen 35 Briefe an alle Schulen im Landkreis Nordsachsen raus, wo der KreisSchülerRat Nordsachsen alle Schülersprecher direkt angeschrieben hat. Das gemeinsame Anschreiben beinhaltet die Organisation einer Informationsveranstaltung an jeder Schule, wo den Schülerinnen und Schülern mitgeteilt werden soll, was es bedeutet, Klassensprecher, Schülersprecher, im KreisSchülerRat Nordsachsen und im Landesschülerrat Sachsen aktiv zu sein und welche Vorteile man hat. U. a. ist diese Veranstaltung auch dafür angedacht, dass sich die jeweiligen Schülersprecher ihren Schulen einfach mal vorstellen. Eine einheitliche Power-Point-Präsentation ist schon in Arbeit :).

Nun ist der KSR Nordsachsen über die Rückmeldung gespannt. :)


Besuch bei der Torgauer Zeitung

Gestern waren Stephie, Wiebke, Janine und Christina (Vorstand des Jugendteam Torgau) zu Besuch bei der Torgauer Zeitung, um die Planungen für die Azubi Expo am 03. März 2018, 10 - 16:00 Uhr im Beruflichen Schulzentrum Torgau zu besprechen. Das Programm wird erweitert und wir werden im Rahmen unserer Möglichkeiten in diesem Jahr wieder die Ausbildungsmesse, die bereits im letzten Jahr sehr erfolgreich war, mit unterstützen. Unsere Aufgabe wird es in den nächsten Tagen sein, einen kleinen Imagefilm aus den vorhanden Videos (Kurzfilmen + Interviews) zu schneiden. Einen Stand werden wir gemeinsam mit dem KreisSchülerRat Nordsachsen auch erstmals vor Ort mit haben. Hier ist es natürlich wichtig, dass wir auch reichlich Informationen mitgeben können und kreieren bald unseren 1. offiziellen Flyer als Jugendteam Torgau e. V.

Junge und frische Ideen haben wir aus dem Team vermittelt und sind nun gespannt, was passiert.


Ausbildung in der Stadtverwaltung Torgau? Bewirb Dich für 2018!

Download
Torgauer Stadtzeitung
Stellenausschreibung - gesucht werden zwei Auszubildende ab dem 01.09.2018 :). Bewirb Dich jetzt!
02_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB

Du suchst eine Ausbildung für das kommende Jahr, dann bewirb Dich in der Stadtverwaltung Torgau! Unsere Oberbürgermeisterin, Frau Romina Barth freut sich auf Dich!

Gesucht werden zwei Auszubildende zum 01. September 2018 zur/ zum Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung! :)

 

Was muss ich bringen bzw. was sind die Anforderungen?

 

Die praktischen Tätigkeitsfelder in einer Stadtverwaltung sind vielfältig und beziehen sich auf zahlreiche Rechtsgebiete. Die notwendige fachliche Qualifikation erhältst Du im Rahmen der dreijährigen praktischen und theoretischen Ausbildung.
Während dieser Zeit erlangst Du Einblicke in die verschiedensten Bereiche der Verwaltung und sollen befähigt werden, Verwaltungsvorschriften rechtssicher anzuwenden.


Voraussetzungen für den Beginn einer Ausbildung sind:

  • ein guter Realschulabschluss oder das Abitur

Was erwartet die Stadt Torgau von Dir:

  • gute schulische Leistungen, besonders in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Gemeinschaftskunde
  • eine sichere Rechtschreibung sowie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • eine gute Allgemeinbildung
  • hohe Motivation, positive Lerneinstellung, gutes Kommunikationsvermögen und die Fähigkeit sowohl zur selbstständigen wie auch kooperativen Arbeit
  • sicherer Umgang mit den Microsoft-Office Standardprodukten

Was bietet Dir die Stadt Torgau:

  • eine fundierte Ausbildung im praktischen und theoretischen Bereich
  • tarifgemäße Vergütung nach Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) – Besonderer Teil BBiG Schwerbehinderte, die die Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle erfüllen, werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Richte Deine vollständigen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen
einfach bis zum 26.01.2018 an die

 

Stadtverwaltung Torgau

Hauptamt/Personalwesen
Markt 1

04860 Torgau


Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Dir Frau Susanne Felscher-Eichler unter der Telefonnummer 03421-748 122 zur Verfügung.


Einladung zur Stadtratssitzung am 13.12.2017

Fotos: Krissy Engel
Fotos: Krissy Engel

So sind wir auch schon unheimlich dankbar, dass uns die Stadt Torgau, die Torgauer Zeitung, der Lions Club und viele mehr bereits sehr unterstützen. So entwickelt sich auch neben dem Netzwerk "von der Jugend für die Jugend" auch ein Netzwerk von vielen Unterstützern/ Sponsoren/ Partnern. Paul z. B. nutzt das Jugendteam für seine eigene Zukunft in der Arbeitswelt. All die Refernzen (z. B. Zeitungsartikel, Praktikabestätigungen durch ehrenamtliche Tätigkeiten im Team, uvm.) wird er an seine Bewerbungen heften. Jacky ist aus München und lebt noch nicht all zu lange in Torgau, gewohnt das große Stadtleben, nun hier in einem kleineren Ort, sagte sie, dass es anfangs öde war, doch durch ihre beste Freundin zog sie mit in das Team und ihr ist seitdem nicht mehr langweilig. Nehmen wir als Beispiel auch Paula. Sie geht hier ganz normal zur Schule und nutzt die Möglichkeiten im Team für einen vielleicht zukünftigen Jugendstadtrat. Das Thema interessiert sie sehr und möchte unbedingt mitmachen. Von Förder-, Haupt-, Realschule (Oberschule) sowie Gymnasiasten, Berufsschülern sowie Auszubildenden ist bei uns alles gegeben. Jeder von uns kann etwas und hat seine Stärken und Schwächen! Durch unser Netzwerk lernen wir so viele Menschen kennen und das fördert auch die Eigeninitiative. WIR SIND EBEN EIN TEAM!

 

Vielen Dank!

Am gestrigen Tage hatten wir durch Frau Oberbürgermeisterin Romina Barth die Möglichkeit, uns dem Stadtrat Torgau vorzustellen. Vielen herzlichen Dank dafür!

Ziel der Präsentation unsererseits war es aufzuzeigen, dass es hier junge Menschen in der Region gibt, die sehr viel bewegen und im Stadtgeschehen mitmischen wollen. Wichtig ist es, dass man uns ernst nimmt. Durch vielseitige Aktionen/ Veranstaltungen/ Termine sind wir schon recht präsent und versuchen es auch so gut wie möglich nach außen transparent darzustellen. Dies zeigte auch unsere erarbeitete Power-Point-Präsentation. 48 Termine und 8 große Jugendteam-Treffs fanden in diesem Jahr statt und dabei haben wir uns erst am 04.01.2017 gegründet. Zu den einzelnen Jugendteam-Treffen laden wir auch engagierte Bürger & Vereine ein, jene sich uns vorstellen und wir gemeinsam verschiedene Vorhaben ins Leben rufen.


Unser eigener Roll Up

Am 13. Dezember 2017 stellen wir uns dem Stadtrat Torgau vor und haben uns für die Präsentation einen eigenen Roll Up kreiert. Fragt nicht, wie lange wir gebraucht haben. Auf jedenfall lange...

Das Logo von uns steht ja schon ein Weilchen, aber irgendetwas mussten wir uns noch einfallen lassen. So kreierten wir zwei Kids im Comic-Style und mit dem Slogan "Youth Gone Wild". Für die, die nicht wissen, was das in Deutsch heißt: "Die wild gewordene Jugend", im positiven Sinne natürlich :) *g*.  Wir haben das bewusst gewählt. Es klingt cool, locker und hatten einfach Bock drauf!

Christina kramte noch ein Foto vom Schloss Hartenfels aus ihrer Sammlung heraus und bastelte eine Art Silhouette für den Hintergrund, eben unser größter "Leuchtturm" in der Region. Die springenden Kids sollen aufzeigen, dass wir hier viele junge Menschen haben, für die es sich immer lohnt etwas zu bewegen, denn wenn in einer Region, die Jugend kaum eine Rolle spielt, dann wird die Region in Zukunft kaum eine Rolle spielen. Wo wir wieder bei unserem Leitspruch wären :).

 

Wir wünschen einen schönen Tag und würden uns freuen, wenn Ihr am 13.12.2017, ab 17:30 Uhr der Stadtratssitzung folgen würdet. Wir sind irgendwann zwischen 17:30 Uhr - 19:00 Uhr dran. :)


Jacky als Patin zu Gast beim "Patenfrühstück" der DaZ-Schüler von der Oberschule Nordwest

Jacky aus dem Jugendteam und ihre Patin Jessica
Jacky aus dem Jugendteam und ihre Patin Jessica
DAZ-Schüler
DAZ-Schüler
Am 05.12.17 erhielten die Paten der DaZ (Deutsch als Zweitsprache) -Schüler der Oberschule Nordwest Torgau eine freundliche Einladung zu einem gemeinsamen Frühstück, unter anderem auch Jacky aus unserem Team.
Es war eine sehr schöne Idee und man konnte sich noch besser kennenlernen und verstehen, bei leckerem Essen und Trinken in einer lockeren Runde.
Es waren ca. 27 DAZ-Schüler und etwa 8 Paten, da noch nicht jeder DaZ-Schüler einen Pate hat, aufgrund der vorliegenden Sprachkenntnisse, oder weil sie noch nicht fest in einer Klasse integriert sind. Zu Beginn frühstückten alle gemeinsam, anschließend gab es eine Überraschung 4 von den DaZ- Schülerinnen sangen uns ein Lied auf Deutsch vor. Es ging um die Freundschaft und es war schön zu hören bzw. zu sehen, wie sie sich bemüht und unsere Sprache erlernt haben, es klang wirklich gut!
Als die Mädchen fertig waren bekamen alle Paten ein kleines Geschenk als Dankeschön für ihre Hilfe.
Alle Menschen sollten wir gleich behandeln. Egal wie er oder sie aussehen! Jeder von uns ist wertvoll. Die an unserer Schule so genannten DaZ-Schüler/ EU Flüchtlinge haben es nicht immer leicht, sie werden ausgegrenzt oder einfach ignoriert. Die meisten von ihnen sind nur wegen den Eltern hier, weil sie hier gute Arbeit gefunden haben z. B. in Fabriken im Umkreis von Torgau. Versetzt Euch mal in ihre Lage... Die Kinder / DaZ-Schüler kommen natürlich mit den Eltern mit und sind daher auch hier. Sie nehmen am Unterricht teil, wo sie neben ihren Paten sitzen, die sie unterstützen, um ihnen Dinge nochmal genauer zu erklären, wenn sie etwas nicht sofort verstanden haben.
Im Großen und Ganzen waren es echt coole und spannende 45 Minuten. Hier sieht man noch ein Gruppenfoto mit den DaZ-Schülern und ihren Paten. Tobias war auch dabei und ein Foto mit Jessica und ihrer Patin Jacky.
Text: Jacky

Eröffnung der Eisbahn im Schloss!

Am Freitag, den 01.12.2017 eröffneten Herr Landrat & Frau Oberbürgermeisterin gemeinsam mit Kids aus Torgau die Eisbahn im Schloss. Der Wirteverein Torgau hat sich hier wieder ein Highlight einfallen lassen :). In Torgau gibt es so viele engagierte Mitmenschen! Gemeinsam ist man eben stärker :).

 

Ihr habt auch Ideen? Dann schreibt doch dem Verein einfach mal eine Mal an: info@torgauer-weihnachtsmarkt.de

 

Hier mal der Plan für den Weihnachtsmarkt:

 

Klick: http://www.torgauer-weihnachtsmarkt.de/programm.html


MDR JUMP zu Gast in Torgau - "Helden des Jahres"

Eines Tages postete MDR JUMP einen Facebookbeitrag, da sie auf der Suche nach den "Helden des Jahres" sind und Wiebke hat unser Jugendteam darin verlinkt. Schwupps, erhielten wir auf einmal eine Mail, ob sie uns nicht mal besuchen könnten. So erreichte uns gestern per Zug Friederike von dem MDR JUMP-Team aus Halle/ Leipzig und stellte uns sehr viele Fragen mit dem typischen grünen Aufnahmemikrofon :). Für uns war es etwas Neuland, aber wir haben das ganz gut gemeistert. Mal so aus dem Stehgreif in solch ein Mikrofon zu sprechen ist nicht so leicht und danach merkt man oft, dass man einiges vergessen hat, was man hätte noch sagen können. :)) Zwischen Weihnachten und Neujahr erfolgt ein Radiobeitrag über unser Team und sie werden einen Artikel verfassen. Über all die anderen auserwählten Helden sind wir auch schon sehr gespannt und verfolgen die Aktion auch weiterhin.

 

Vielen lieben Dank an unsere Oberbürgermeisterin, dass wir den Ratssaal für das Gespräch nutzen durften :)). Es hat alles super geklappt!


Jugendherberge Torgau

Wusstet Ihr eigentlich, dass es damals schon in Torgau eine Jugendherberge gegeben hat? Schon vor dem 2. Weltkrieg hatte Torgau eine Jugendherberge, die aber den Krieg nicht überlebte und freuen uns umso mehr, dass wir bald wieder eine hier vor Ort haben werden. Schon im Jahre 2012 hatte sich eine "Interessensgemeinschaft Jugendherberge" gegründet, um hier voran zu kommen. Solltet Ihr die Homepage des gegründeten "Fördervereins Jugendherberge Torgau" noch nicht kennen, dann einfach mal reinklicken: www.fvjh-torgau.de

Wir werden auf jedenfall die Jugendherberge unterstützen, wo wir können. Sei es medial oder auch mit Veranstaltungen vor Ort.


Jugendteam-Treff im Hahnemannmuseum. Was steht an?

Am gestrigen Tag, den 19. November 2017 war wieder Jugendteam-Treff angesagt und insgesamt 26 Leute an einem Sonntag im Hahnemannmuseum Torgau vor Ort.

Wir begrüßten unsere zwei neuen Mitglieder Annalena und Alexandra, jene durch die Schwester oder auch Freundin auf das Jugendteam Torgau aufmerksam gemacht wurden.

 

Die Tagesordnung hatte es echt in sich, so prachen wir folgende Themen an:

 

- Kochbus

Manche kennen diesen Bus vielleicht schon. Er tingelt durch ganz Deutschland und bietet kleine Kochkurse zum gesunden Essen für viele Schulen an. In Torgau war er sogar schon. Wir haben mit diesem Bus und den Initiatoren etwas besonderes vor, aber davon erzählen wir Euch erst, wenn alles sattelfest ist :).

 


mehr lesen

Einladung des Landkreises Nordsachsen zum Thema "Die Zukunft des Landkreises Nordsachsen gemeinsam gestalten."

Anbei die Präsentationen, die wir im Rahmen der Veranstaltung erhalten haben:

Download
Bevölkerungsentwicklung im Landkreis Nordsachsen
Chancen!
Präsentation_IfL-Leibert_14112017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB
Download
Jugend im Blick
2. Workshop - PPT dazu
2017-11-14 Torgau Präsentation Müller_en
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Am 14. November 2017 fand im Schloss Hartenfels auf Einladung des Landkreises Nordsachsen eine Veranstaltung mit dem Titel "Die Zukunft des Landkreises Nordsachsen gemeinsam gestalten" statt und das Jugendteam Torgau wurde ebenfalls eingeladen. Vielen Dank schon mal!! :)

 

Herr Landrat, Kai Emanuel hat die Veranstaltung eröffnet und im Anschluss stellte das Leibniz-Institut für Länderkunde eine demografische Untersuchung des Landkreises Nordsachsen vor. Hier wurden Ergebnisse präsentiert sowie auch was wäre wenn... Wir wissen ja, dass es mehr ältere Menschen hier gibt, aber das ist nicht nur bei uns hier in der Region so, sondern auch z. B. um Chemnitz herum. Sie alle dürfen nur nicht vergessen, dass es hier auch junge Menschen gibt :), daher ist ein, wenn möglich, vielseitiges Angebot auch auf dem Lande unheimlich wichtig. Im Rahmen einer Imagekampagne für den Landkreis könnte man so viel machen. Wie wäre es damit? So etwas muss auch nicht unbedingt viel kosten, denn auch mit weniger Mittel ist sehr viel machbar, sagt unser zukünftiger Vorstand. Erfahrungen sind hier sehr vorhanden :).

Im Nachgang fand eine sehr informative Podiumsdiskussion zu Chancen und Herausforderungen für den Landkreis statt und haben hier auch einige Kontakte knüpfen können. In den nächsten Wochen erhalten wir ja die Bestätigung der Vereinseintragung und da macht es natürlich Sinn :). Im Anschluss erfolgten 3 Workshops zu folgenden Themen:

  1. Arbeitswelt 4.0 - Chancen der Digitalisierung im ländlichen Raum
  2. Jugend im Blick - Regionale Bewältigung demografischer Entwicklungen
  3. Kommunen gestalten den demografischen Wandel -Daseinsvorsorge sichern durch innovative Konzepte

Leider konnten wir nur hier nicht teilnehmen :(.

 

Im Team haben wir uns als Aufgabe für das nächste Treffen am 19.11.2017 gesetzt, die Vor- und Nachteile im ländlichen Gebiet unter uns im Jugendteam mal niederzuschreiben :). 

 

Nochmals vielen lieben Dank für die Einladung! Wir freuen uns schon aufs nächste Mal! :)


Neues Mitglied & weitere News!

Nun möchten wir nach einer kurzen Ruhephase uns wieder melden. Dürfen wir Euch vorstellen, das ist Alexandra (siehe unten links), unser neues Mitglied im Team. Herzlich willkommen :)).

 

Einige Dinge stehen an und möchten Euch kurz auf dem Laufenden halten. Die Orga des 2. "Pipe Fest - Roll´n To" am 18.08.2018 läuft auf Hochtouren, so sind wir gerade mit einigen Freestylern, Hip Hop/ Rapern sowie Beatboxern in Kontakt und kreieren gemeinsam ein besonderes Programm. Was dabei total cool ist, das ist, dass hierbei auch weitere Kontakte entstehen und vorallem Ideen, die man in anderen Aktionen umsetzen/ einsetzen könnte.

U. a. haben wir uns dazu verständigt, einen 1. "Spooky Halloween-Umzug Torgau" am 31.10.2018 zu organisieren. Auch hier laufen schon Pläne für das Rahmenprogramm :)). Ey, das wird voll nice sagen wir Euch!

Am 19.11.2017, 15:30 Uhr haben wir unseren nächsten großen Jugendteam-Treff im Hahnemannmuseum Torgau. Wenn jemand von Euch mal mit dabei sein möchte, echt gern!

Wir hatten Euch ja berichtet, dass wir einen Imagefilm für die Oberschule Beilrode drehen. Dieser wurde nun auf das Frühjahr 2018 verlegt. So haben wir auch mehr Vorbereitungszeit und freuen uns schon jetzt auf die nächste Zusammenkunft mit der Schuldirektorin :).

Mit dem Kreisschülerrat Nordsachsen läuft die Zusammenarbeit auch echt super an! Wir haben ein Anschreiben entworfen und diese gehen in den nächsten Tagen an alle Schulsprecher im Landkreis Nordsachsen raus. Manche Schulsprecher haben sich ja geändert und sammeln gerade alle ein. Mit Namen direkt ansprechen ist viel persönlicher :).

Am 13.12.2017 stellen wir das Team dem Stadtrat Torgau vor im Auftrag der Oberbürgermeisterin, Frau Romina Barth. Da werden wir Vollgas geben :D.

In Planung ist ebenfalls ein Rundgang im Sächsischen Landtag mit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden, Herrn Frank Kupfer. Hier haben wir auch die Gelegenheit, direkt mit einem Politiker ein Interview zu führen, welches wir dann natürlich auch auf all unseren Kanälen veröffentlichen werden.

Für den morgigen Tag, den 14.11.2017 erhielt Christina eine Einladung vom Landkreis Nordsachsen zum Thema "Die Zukunft des Landkreises gemeinsam gestalten". Da wir ein Teil davon sind, freuen wir uns natürlich, dass wir daran teilnehmen dürfen. Von der Zeit her tagsüber ist es für uns alle nur immer arg schwierig.

Am 24.11.2017 sind ja Die Toten Hosen in Leipzig zu Gast und geben gleich zwei Konzerte, sprich auch noch am Folgetag am selben Ort :). Wenn alles klappt, dann dürfen zwei Leute von uns dabei sein und einen Konzertbericht mit Fotos schreiben :). Ein direktes Interview klappt aus Zeitgründen der Band leider nicht.

Hmmmm, was gibt es noch zu berichten... Hmm... Das genügt erst einmal. Im Hintergrund läuft wirklich sehr viel und berichten so gut wir können über alles :).

Also dann, einen schönen Montag Euch! Für uns bedeutet das heute zum späten Nachmittag -> VEREINSGRÜNDUNG :). Wir melden uns!

 


Halloween war cool! Ein kleiner Rückblick von uns

Vor ca. 3 Wochen machte sich Antonia aus dem Team Gedanken über eine Hallween-Party für uns. Gesagt, getan! Am 30.10.2017 organisierten Antonia und Elina eine Party für uns mit jeder Menge Süßigkeiten, rotem Wackelpudding :D, einer Kürbissuppe (danke an Antonias Eltern für die leckere Suppe und das zur Verfügung stellen der Räumlichkeit vom Hahnemannmuseum Wintergrüne). Die Kürbisse lieferte uns eine liebe Frau und wir erhielten weiterhin auch einen Korb von Zierkürbissen im Büromarkt bei der Torgauer Zeitung. Danke danke auch hierfür! Was durfte nicht fehlen??? Häää??? Na PIZZA!!!!! Danke auch hier an Dante `s Pizza :). Sie war total lecker! Wir schauten bis ca. halb Elf abends noch einen Film und ließen den Abend chillig ausklingen. Die Party war echt gelungen! Im kommenden Jahr werden wir das ausweiten, hahahahaaa :D. Lasst Euch überraschen!

Hier noch ein paar Fotos, die entstanden sind. Viel Spaß damit :)


mehr lesen

Interne Nachhilfegruppe im Jugendteam Torgau

So nach und nach lernen wir uns im Jugendteam Torgau immer besser kennen und vor kurzem kam das Thema "Nachhilfeunterricht" auf. Jeder von uns ist in bestimmten Fächern gut und da dachten wir, lass uns doch eine interne Nachhilfegruppe gründen, so dass wir mit jedem eine Art "Termin" ausmachen und uns gegenseitig bei Problemen in der Schule helfen, ob Mathe oder Deutsch, ganz egal :). Ab dieser Woche fangen wir damit an und vergeben innerhalb unserer Whatsappgruppe "Termine".


STEREOACT "Die immer lacht" im Interview mit dem Jugendteam Torgau

Am 28. Oktober 2017 war es endlich soweit und einige von uns durften STEREOACT mit ihrem Charterfolg "Die immer lacht" interviewn. Wir trafen uns alle im Kreiskulturhaus in Torgau, stellten unser Stativ auf und unsere Kamera. Vorab möchten wir uns auch bei Daniel Böhm von dab Event Sachsen aus Wurzen bedanken, dass wir im Rahmen der Veranstaltung "Torgau tanzt" die zwei ins "Verhör" nehmen durften. :)) Das ist nicht selbstverständlich! Christina hat die Jungs bereits in Chemnitz kennengelernt, da sie in der Region leben. Auch sie schlossen jeweils eine Ausbildung ab und arbeiteten ganz normal wie wir alle auch, aber dann...

 

Alles begann im Jahre 2015 als eine Kumpeline ihnen den Song von Kerstin Ott vorspielte. Allerdings war noch überhaupt nicht klar, wer den Song hochgeladen hat und die Jungs recherchierten ohne Ende, aber die Person war einfach nicht zu finden. Eines Tages schalteten sie den Fernsehr an und Kerstin Ott war zu sehen mit dem Lied "Die immer lacht". Tja, so begann alles und der Song erreichte Platz 2 der deutschen und österreichischen Singlecharts. Wenn man mal auf YouTube den Song eingibt, dann hat dieser unschlagbare über 100 Mio. Aufrufe. Auch deren weiteren Hits sind absolute Chartbreaker. Sie erhielten sogar eine Diamant-Auszeichnung. Das war bisher in Deutschland undenkbar! Doch mit über einer Million verkauften Singles haben sie es geschafft!!! Im Jahre 2016 kam ihr erstes Album raus mit dem Titel "Tanzansage".

 

Die Jungs sind super sympathisch und wir freuen uns schon jetzt, wenn das Interview bald hochgeladen werden kann. Bitte gebt uns noch etwas Zeit. :)


mehr lesen

Besuch bei der Vorstandssitzung des KreisSchülerRat Nordsachsen

Der KreisSchülerRat Nordsachsen lud das Jugendteam Torgau zur Vorstandssitzung am gestrigen Tage ein, um gemeinsame Ideen auf den Weg zu bringen. Vielen Dank an das Mehrgenerationenhaus, die Arche in Eilenburg für die Räumlichkeit. Hier beschlossen wir, dass sich einheitlich die Schulsprecher an der jeweiligen Schule im Rahmen einer kleinen Informationsveranstaltung den SchülerInnen vorstellen. Das Jugendteam Torgau erstellt dazu ein Anschreiben an die jeweiligen Schulsprecher. Die Erarbeitung einer einheitlichen Power-Point-Präsentation mit den Aufgaben, Zielen, bisherigen Aktivitäten sowie zukünftigen Vorhaben steht ebenfalls an. Hier ist es natürlich wichtig, sich mit allen 35 Schulsprechern genau abzustimmen. Wir sind jetzt erst einmal gespannt, was sich aus den neuen Aktivitäten ergibt.

Im Rahmen unseres 2. Pipe Fests - Roll`n To wird sich der KreisSchülerRat Nordsachsen ebenfalls in Torgau vorstellen.

U. a. steht ja auch die AzubiExpo bald wieder an und würden uns natürlich freuen, wenn auch hier der KSR sich wieder vorstellt. Hier würden wir auch einen gemeinsamen Stand präsentieren.


Oberschule Beilrode & das Jugendteam Torgau starten ein Großprojekt

Nun ist es soweit. Der Startschuss für das Großprojekt mit der Oberschule Beilrode und dem Jugendteam Torgau ist gefallen :). Vor ca. 2 Wochen erhielten wir eine Mail, ob das Team die Schule beim Dreh eines Imagefilms unterstützen könnte und das machte uns natürlich gleich neugierig. Am gestrigen Tag trafen wir Frau Dartsch, die Schuldirektorin der Oberschule Beilrode und die Schülerräte Mara, Josie und Robin. Nun schreiben wir mit den Schülerräten der Schule ein kleines "Drehbuch", um den Tag vorzubereiten. Übrigens... Der Graffititag wird auch mit im Film erscheinen :).

Für uns heißt es jetzt aber, bei denen, die mitmachen möchten, die Eltern und Lehrer zu fragen, ob sie einen Tag von der Schule fern bleiben dürfen, um dieses Projekt mit unterstützen zu können, denn von früh bis Nachmittag werden wir ordentlich zu tun haben.


Bock auf Mucke machen mit der Band ONE WORLD PROJECT? Dann melde Dich!

Funky, poetisch und emotionsgeladen – die meisten Songs deutsch und aus eigener Feder – von Hip Hop, Reggae und Rock bis zu African Grooves! Du kannst dabei sein und sogar mitmachen!

 

Folgendes:

 

Gemeinsam mit der Band „One World Projekt“ (www.oneworldprojekt.de) aus München veranstaltet die Kulturbastion Torgau mehre Musikworkshops für Jugendliche im Landkreis Nordsachsen.

 

Die Musikworkshops finden jeweils von 10 Uhr bis 17:30 Uhr (inkl. Verpflegung) an folgenden Orten statt:


Taucha (Gemeindesaal der Ev.- Luth. Kirchgemeinde): Montag, 6.11.
Delitzsch (DRK-Jugendhaus Nord, YOZ): Dienstag, 7.11.
Eilenburg (Kinder- und Jugendarche): Mittwoch, 8.11.
Torgau (Kulturbastion): Donnerstag, 9.11.
Oschatz (BSZ/VHS): Freitag, 10.11.

 

Alles Weitere entnimmst Du einfach der beigefügten Anlage als PDF! Dort findest Du alles zur Anmeldung usw. :).

 

Wir finden das Projekt richtig cool und wenn Du gern Musik hörst und noch Bock hast, einfach mal mitzumachen, dann nimm Deinen Hörer oder schreib eine Mail :)

Download
PROGRAMMABLAUF + ANMELDUNG
Mucke-Projekt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 161.2 KB

Besuch bei der CROISSANTERIE in Torgau - Ausbildung?

Gestern trafen wir Annika, Bäckermeisterin & Juniorchefin der Croissanterie in Torgau und führten ein kleines Interview mit ihr. Im Nachgang zeigte Sie uns die Räumlichkeiten hinter der Verkaufstheke. Womit alle wirklich nicht gerechnet hatten, war, dass sich so viel hinter dieser Bäckerei verbirgt. Annika hat ihre Lehre damals in Dresden absolviert und war sogar schon für ein Jahr in der Schweiz arbeiten, um Erfahrungen zu sammeln. Wir finden, dass jeder mal raus in die weite Welt sollte, um dann die gesammelten Erfahrungen in der Regiona Torgau umzusetzen. Womit wir auch nicht gerechnet haben ist, dass man in einem solchen Handwerksbetrieb, eben die Bäckerei, so viele Aufstiegsmöglichkeiten hat und vorallem welche Geräte man z. B. für Spritzringe, 20 kg Pudding :D usw. hat.

Du hast hier die Möglichkeit, entweder Bäckerin zu werden oder eine Ausbildung zur Verkäuferin zu absolvieren. Alles wird nach Tarif gezahlt bzw. eben nach den gesetzlichen Bestimmungen und das Lehrlingsgehalt ist echt gut *g*. Die Berufsschule befindet sich in Leipzig. Mit dem Zug ab Torgau kommt man optimal hin.

Wusstet Ihr, dass die Bären am Schloss sogar ihr Brot von der Bäckerei bekommen? Am liebesten mit Honig oder Nutella :D.

Man man man, das roch total lecker hinter den "Kulissen" und selbst auch Annika wird trotzdem immer wieder schwach bei all den Süßigkeiten und mmmhmmmmm Brötchen. Voraussetzung ist ein abgeschlossener Real- oder Hauptschulabschluss.

Mehr wollen wir Euch aber erst einmal nicht verraten und laden in den nächsten Tagen das Video mit dem Rundgang durch das Handwerksunternehmen hoch.


Graffiti in der Oberschule Beilrode

Die Oberschule Beilrode hat durch das Sponsoring der enviaM ihre Schule wieder bunter gestaltet. Gemeinsam mit Stefanie und Ralf von der Fabküche.org ist ihnen das Projekt super gelungen! In den nächsten Tagen berichten wir Euch, was wir noch mit der Schule alles vorhaben und wir sind im Rahmen des Teams schon wirklich aufgeregt. Die Schulen in der Region haben es eben drauf und sind unwahrscheinlich kreativ. Seid gespannt!!


1. Jugendnetzwerktreffen des Demokratie-Zentrums Sachsens - Wir fahren nach Dresden :D

© dpa/ Ralf Hirschberger
© dpa/ Ralf Hirschberger

Das Jugendteam Torgau wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Demokratie leben! sowie vom Sächsischen Landtag zum 1. Jugendnetzwerktreffen des Demokratie-Zentrums Sachsens am 20. Oktober 2017 in den Sächsischen Landtag eingeladen :). Wir sind gespannt und berichten Euch wie es war!


Facebook

Instagram

Youtube