Ein Team!

Wir packen es an!

Hey! Schön, dass Du Dich auf unserer Seite verirrt hast! Wir sind das Jugendteam Torgau und haben uns am 04. Januar 2017 gegründet. Wir möchten gemeinsam für uns Jugendliche unsere Heimat attraktiver gestalten und ein Jugendnetzwerk von der Jugend für die Jugend ins Leben rufen mit dem Ziel, allen Perspektiven in der Region aufzuzeigen. Aktuell sind wir 27 Leute im Team und jeder, der mitmachen möchte, ist herzlich willkommen!

 

Auf dieser Seite erhältst Du alle Infos über uns. Schau einfach mal in unserem Blog vorbei.

 

Liebe Grüße

Dein Jugendteam Torgau

Graffiti in der Oberschule Beilrode

Die Oberschule Beilrode hat durch das Sponsoring der enviaM ihre Schule wieder bunter gestaltet. Gemeinsam mit Stefanie und Ralf von der Fabküche.org ist ihnen das Projekt super gelungen! In den nächsten Tagen berichten wir Euch, was wir noch mit der Schule alles vorhaben und wir sind im Rahmen des Teams schon wirklich aufgeregt. Die Schulen in der Region haben es eben drauf und sind unwahrscheinlich kreativ. Seid gespannt!!


1. Jugendnetzwerktreffen des Demokratie-Zentrums Sachsens - Wir fahren nach Dresden :D

© dpa/ Ralf Hirschberger
© dpa/ Ralf Hirschberger

Das Jugendteam Torgau wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Demokratie leben! sowie vom Sächsischen Landtag zum 1. Jugendnetzwerktreffen des Demokratie-Zentrums Sachsens am 20. Oktober 2017 in den Sächsischen Landtag eingeladen :). Wir sind gespannt und berichten Euch wie es war!


Jugendteam-Treff in der Croissanterie Torgau

Gestern traf sich die Gruppe aus dem Jugendteam Torgau in der Croissanterie, die eine eigene kleine Halloween-Party organisieren möchte. Manchmal ist es garnicht so leicht, alle Wünsche unter einen Hut zu bekommen, aber bisher haben wir das ganz gut gemeistert, haha! Nun werden wir am 30. Oktober 2017 für unser Team einen kleinen chilligen Abend mit Pizza, Chips usw. organisieren, jedoch wissen wir aktuell nicht wo. Das gestaltet sich manchmal wirklich schwierig hier in der Region, da oft zu den Zeiten eben keine Location geöffnet hat oder es eben nicht geht. Was würdet Ihr uns vorschlagen? Am 31. Oktober 2017 ziehen wir geschlossen um die Häuser und werden hier und da bisschen klingeln ;). Mal sehen, was wir alles sammeln werden :D.


mehr lesen

Nach Russland und wieder zurück! Jugendteam international unterwegs.

Hey, hier sind Elina und Paula aus dem Jugendteam Torgau! Am 22. September 2017 ging für uns das Abenteuer im Rahmen eines Schüleraustausches nach Russland ab Berlin-Schönefeld los. Nach 2,5 Stunden Flug kamen wir in Moskau an. Schönes Wetter begleitete uns. Im Anschluss daran sind wir 2 Stunden mit einem Kleinbus durch Moskau gefahren, allerdings sollte es nur anfangs eine Stunde werden, jedoch kamen wir in die typische "Rush Hour". Ca. 18.15 Uhr waren wir am Bahnhof in Moskau, wo um 20:40 Uhr unser Nachtzug nach Penza startete. Nach einer recht unruhigen Reisenacht kamen wir nach 12 Stunden in Penza an (08:15 Uhr).

 


mehr lesen

Jugendteam Torgau im Interview mit dem coolsten Comedian BÜLENT CEYLAN. Zieht Euch das rein :D.

Am 07. Oktober 2017 trafen wir, Elina, Paul und Christina einen der größten Comedian, Bülent Ceylan in der Kulturbastion Torgau. Der deutsche Komiker ist gebürtiger Mannheimer und trat in der 11. Klasse schon als Boris Becker oder auch Helmut Kohl auf. So begann in frühen Jahren schon die Leidenschaft zur Comedy. 20 Jahre ist er schon als Komiker unterwegs. Wie Ihr gleich in dem Interview sehen werdet, hatten wir super viel Spaß mit ihm und er stand uns Rede und Antwort. Auf der Bühne ist er eben die Kultfigur Bülent, aber im Gespräch eher ein wenig schüchtern. Die Bühnenwelt ist eben etwas anderes und wir finden ihn total sympathisch :). So konnten wir es nicht lassen und haben ihm, da Christina ihn schon auf dem Summer Breeze mit einem Gummiboot über die Massen ziehen sah, vom IN FLAMMEN Open Air in Torgau erzählt. Wer Metal hört, sollte doch gleich von dem Festival hier wissen. MDR JUMP hat diesen Comedy-Gig organisiert und 100 Gewinner konnten ihn hautnah live auf der Bühne der Kulturbastion Torgau erleben. Auch ergab sich die Gelegenheit, an einer Autogrammstunde teilzunehmen. Sogar waren Besucher aus Hessen anwesend, die extra für diese Show weit angereist sind. Wir hoffen natürlich, dass sie auch gleich die Zeit sich genommen haben, unsere schöne Stadt zu erkunden :). Für Bülent bleibt oft nicht so viel Freiraum, um mal schnell durch die City zu ziehen, denn sein Programm wirkt recht straff. Er ist von der Location total begeistert gewesen und könnte sich vorstellen, hier eine kleine Vorpremiere zu einem neuen Programm hier zu starten. Das wäre natürlich cool und wir dürfen hoffentlich dabei sein :D. Hier mal ein Interview seitens des JUMP-Teams in Torgau: Interview Bülent Ceylan mit dem Jump-Team

 


mehr lesen

STEREOACT - Die immer lacht... Zu Gast in Torgau. Wir nehmen sie mal ins "Verhör" :D

Die Chartstürmer wie man so schön sagt von Stereoact sind schon viele Jahre in den Clubs und auf den Festivals dieser Welt unterwegs. Ihre Bootlegs und Remixe sind weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. Stereoact sind das erfolgreicheste deutsche DJ-Duo des Jahres. Das Live-Set der Zwei spricht für Ihre spektakulären Partys und eine sensationelle Bühnenshow, die jeden Club-und Festivalbesucher mitreißt, daher freuen wir uns um so mehr, dass sie am 28.10.2017 nach Torgau ins Kreiskulturhaus kommen werden. Wir als Jugendteam Torgau dürfen die Jungs mal ins "Verhör" nehmen und einige Fragen stellen. :D


Jugendteam Torgau trifft BÜLENT CEYLAN - "Ohne Kinner geht garnix!" lautet sein Motto

Am Samstag, den 07. Oktober 2017 ist BÜLENT CEYLAN, der coolste Komiker Deutschlands zu Gast in Torgau und wir im Rahmen des Jugendteam Torgau dürfen ihn interviewn. Wir können es selbst garnicht glauben und freuen uns schon rießig auf ihn! Nun dürfen wir uns Fragen überlegen, denn der Zeitplan ist eng :).

 

Bülent Ceylan unterstützt seit vielen Jahren bereits Institutionen, die zum Ziel haben, Kindern zu helfen. Dort, wo es große Schwierigkeiten gibt, wo gesundheitliche Probleme bis hin zum Tod Kindern das Leben schwer machen, da kann nicht genug getan werden. Als Comedian bringt er die Menschen gerne zum Lachen.

 

Oft stimmt es ihn aber traurig, wenn er leidende Kinder sieht. Dann gibt er sich besonders viel Mühe, Freude und Fröhlichkeit in die Herzen der Kleinen zu bringen. Die Gründung einer eigenen Stiftung ist somit die zwingende Konsequenz seine Hilfe und direkte Zuwendung weiter aus- und aufzubauen.

 

„Ohne Kinner geht garnix!“ lautet sein Credo, das er immer wieder betont. Wenn Kinder sich geborgen fühlen, wenn sie gefördert und gebildet werden, dann kommen sie auch nicht vom Weg ab. Davon ist der gebürtige Mannheimer und Sohn einer deutschen Mutter und eines türkischen Vaters überzeugt.

Er möchte mit seiner Stiftung „Bülent Ceylan für Kinder“ etwas zurückgeben von dem Guten, das er erfahren hat.


Unsere Praktika stehen fest :D

Im Februar 2018 absolvieren Paula, Elina, Jacky und Paul ein 14-tägiges Praktikum in verschiedenen Einrichtungen in Torgau. Schon jetzt sind die Praktikaplätze gesichert! Tja, wer schnell ist, bekommt gute Plätze :) :) :).

Paula hat einen Praktikaplatz in der Stadtverwaltung Torgau und wird beim "Tag der Sachsen 2018" im Bereich der Veranstaltungsorganisation mithelfen. Hier sammelt sie weitere Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement. Paul unterstützt den Lebenshilfe für geistig Behinderte Torgau e. V., Jacky absolviert ein Praktikum bei einem Tierarzt und Elina im Hort der Grundschule am Rodelberg. Das sind alles vielfältige Aufgaben und wir sind schon jetzt gespannt über deren Berichte :).


Zu Besuch bei Nahid Shahalimi im Rathaus Torgau - Frauen in Afghanistan

Am Freitag waren drei von uns aus dem Jugendteam mit im Rathaus Torgau und lauschten den Lebensgeschichten von Nahid Shahalimi aus Afghanistan. Sie lebte ein ganz normales Leben als Kind in einer wohlhabenden Familie.

Nun innerhalb der letzten 40 Jahren wendete sich das Blatt und vor Ort herrschen Machtgierige, Bürgerkriege, Gruppierungen wie die Taliban, Isis und viele weitere sogar :(. Auch wir erfahren sehr viel im Rahmen der Medien. Christina aus dem Team interessiert die Thematik und fragte einfach im Team, ob wer mal mitkommen möchte. Bei der Frage aus dem Publikum, ob Afghanistan ein aktuell sicheres Land sei, antwortete sie mit: "Meiner Meinung nach, nein!" Sie lernt sehr viele taffe und starke Frauen auf ihrer Reise kennen und berichtet in ihrem Buch „Wo Mut die Seele trägt – Wir Frauen in Afghanistan“ darüber. U. a. zeigte sie aktuelle Videos über die Zustände in diesem Land. Stellt Euch einen ganz normalen Schultag vor und gegenüber auf der Straße geht eine Bombe hoch. Das ist bei ihnen Realität! Die Frauen und auch die Männer machen das Beste aus dem Leben vor Ort, aber wissen genau, dass es auch der letzte Tag sein kann. Bei der Veranstaltung waren sehr viele Frauen aus dem Land anwesend, um sich zu informieren.

 

Wir wünschen ihnen sehr, dass ihre Heimat bald wieder sicher ist.


Neues Mitglied im Jugendteam Torgau :)

Dürfen wir vorstellen, das ist Chris aus Torgau. Er wohnt noch in Leipzig und kehrt im kommenden Monat wieder zurück in seine Heimat Torgau.

 

Chris, wie kam es dazu, dass Du Mitglied im Jugendteam Torgau sein möchtest?

 

"Also ich bin durch Euer Pipe Fest zu Euch gekommen, aber schon vorher durch Facebook auf Euch aufmerksam geworden und fand es eine coole Idee, die Ihr ins Leben gerufen habt. Ich komme aus Torgau und wohn auch bald wieder da. Meine Hobbys sind vorangig Gitarre und Schlagzeug spielen, Musik hören und machen, aber auch Rad fahren und Zeit mit Freunden verbringen."

 

Wir freuen uns total darüber! Danke!!!! :)


Nahid Shahalimi stellt am Freitag, den 29.09.2017, 20 Uhr ihr Buch „Wo Mut die Seele trägt – Wir Frauen in Afghanistan“ im Rathaus Torgau vor

Nahid Shahalimi wurde in Afghanistan geboren, floh in den 1980er-Jahren mit ihrer Mutter und ihren Schwestern nach Kanada und lebt seit 2000 in München. Sie ist für dieses Buch nach Afghanistan gereist, hat Frauen und Mädchen getroffen und mit ihnen über ihre Träume, über Mut, Trauer, aber auch Lebensfreude gesprochen. Wir erfahren von Skateboard fahrenden Mädchen; von Frauen, die im Krieg gekämpft haben oder sich politisch engagieren ohne Angst; aber wir hören auch von Frauen, die Opfer wurden und deren Familien erzählen. Obwohl der Weg dieser Frauen gefährdet ist, ist die Autorin auf eine Welt der Hoffnung gestoßen, und sie erzählt authentische und beeindruckende Lebensgeschichten voller Stärke und Zuversicht.

 

Am Freitag, den 29.09.2017 ist sie in Torgau und berichtet über die Frauen und deren Leben in Afghanistan. Wir als Jugendteam werden auch mit vor Ort sein :).


Belantis-Fahrt am Johann-Walter-Gymnasium ging in die 4. Runde

Am Mittwochmorgen, dem 16. August 2017, war es wieder einmal soweit: Die Auszeichnungsfahrt für die engagiertesten Schüler des Johann-Walter-Gymnasiums Torgau in Ostdeutschlands größten Freizeitpark Belantis ging in die vierte Runde.

 

Für Klassensprecher und sich für die Belange ihrer Mitschüler nachdrücklich Einsetzende, die aktivsten Teilnehmer der Theaterprojekte, für Sportbegabte, für Wettbewerbssieger, für an verschiedenen Fächern  besonders Interessierte, für all diejenigen, die unser Johann-Walter-Gymnasium zu dem machen, was es ist. Sehr viele Schüler aus den Klassenstufen 6 bis 12 wurden in diesem Jahr von ihren Lehrern vorgeschlagen und so war jeder der 62 Plätze des größten Busses des Reiseunternehmens Schulze heiß begehrt. Geht es doch nicht nur darum, einen Tag schulfrei zu bekommen und diesen mit seinen Freunden im Freizeitpark zu verbringen. Vorgeschlagen und ausgewählt zu werden, bedeutet vor allem Anerkennung für die erbrachten Leistungen und gleichsam eine hohe Wertschätzung zu erfahren. Und so staunten alle Schüler morgens halb 9 Uhr nicht schlecht, als unser Schulleiter, Herr Nowack,  uns persönlich im Bus begrüßte und viele lobende Worte mit auf unsere Fahrt gab. Nun stand dem Tag nur noch das regnerische Wetter im Wege, welches sich jedoch nach unserer Ankunft besserte.

 

Im Freizeitpark angekommen, stürzten sich die ersten Waghalsigen auf den Huracan, die Schiffsschaukel und die anderen Attraktionen.  Während einigen vom Zuschauen schon mulmig wurde und sie lieber an den Imbissständen verweilten, konnten andere nicht genug bekommen vom 6-stündigen Freizeitpark-Erleben.

Wir finden diese Aktion total klasse! Macht weiter so! Engagement sollte auch be"lohnt" werden :))


Interkulturelle Woche 23.09.-29.09. - Stadtteil Nordwest

Vom 23. - 29.09.2017 gehts wieder ab im Stadtteil Nordwest, dann die Interkulturelle Woche findet statt! Schaut Euch mal das vielfältige Programm an. Da ist sicherlich für jeden was dabei. Gleich am 23.09.2017 startet die Banda Communale! Zum aktiven Mitmachen absolut zu empfehlen. Wir haben Euch mal den Ablauf der ganzen Woche hier mit beigefügt :)). Als PDF solltet Ihr das ja mit Eurem Smartphone anschauen können. Ansonsten eben eine App downloaden.

Download
Interkulturelle Woche - Programm
IKW-Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

KreisSchülerRat Nordsachsen wurde neu gewählt! Janine aus unserem Team ist Geschäftsführerin im Vorstand!

Fotos: KreisSchülerRat Nordsachsen

 

Facebook: https://www.facebook.com/ksrnordsachsen/

Gestern fand die erste Vollversammlung für das Schuljahr 2017/18 statt.
Die Tagesordnung war reich gefüllt, konnte aber noch bis vor 15 Uhr abgearbeitet werden. Unter anderem standen auch (aufgrund des neuen Schulgesetzes) Neuwahlen an, bei der ein neuer Vorstand auf noch ein Jahr und die Landesdelegation auf zwei Jahre gewählt wurden.
Wir gratulieren allen Gewählten und hoffen auf ein gutes, produktives Jahr!
Nebenbei gab es auch einen kleinen Beteiligungsrekord: 23 von 35 Schulen im Landkreis, für die wir Ansprechpartner sind, waren anwesend.

Janine Kraske aus dem Jugendteam Torgau ist zur Geschäftsführerin im Vorstand gewählt. Wir planen aktuell eine gemeinsame Veranstaltung und kooperieren mit dem KreisSchülerRat Nordsachsen. Bereits bei der AzubiExpo 2017 konnten Sie einen Stand machen und ihre Aufgabenbereiche vorstellen.


mehr lesen

Chillen beim Grillen - Pläne des Jugendteam Torgau

Gestern trafen wir uns zum Grillen bei Elina aus dem Team im Garten und so fand unser Jugendteam Treff an einem schönen sonnigen Tag im Grünen statt :). Vielen lieben Dank an eine Mami eines Jugendteam-Mitglieds für den leckeren Nudelsalat :) :) :)!!!!

 

Nachdem wir bei der letzten Aktion, dem Sparkassen HeideRadCup mitgemacht haben, war es für uns an der Zeit, mal etwas abzuschalten und neue Pläne zu schmieden. Wie Ihr ja sicherlich schon durch die Torgauer Zeitung mitbekommen habt, regt unsere Oberbürgermeisterin, Frau Romina Barth die Etablierung eines Jugendstadtrats an. Wenn dieser gegründet werden sollte, würden wir gern mitmachen und die Stadt Torgau für die Zukunft auch durch unsere Ideen/ Anregungen voranbringen. Nichtsdestotrotz gründen wir demnächst unseren Verein und setzen uns für die Region ein.


mehr lesen

Besuch im Landkreis Nordsachsen & im Kreiskrankenhaus Torgau

So schnell ist das Wochenende schon wieder vorbei und wollen Euch mal wieder auf dem Laufenden halten.

 

Wir sind nun 26 junge Menschen im Team. Durch das 1. Pipe Fest - Rolln´ To" am 26.08.2017 haben sich 5 bei uns gemeldet, ob sie nicht bei uns mitmachen dürfen. Na klar, warum nicht :). Herzlich willkommen Jacky, Sophie, Leonie, Ryan & Leonie W.

 

Letzte Woche Mittwoch trafen wir uns mit der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Nordsachsen im Schloss in Torgau. Sie informierte uns über den Aktionstag "Mut schöpfen" am 16.09.2017, wo es um häusliche Gewalt geht. Hier für uns wäre es der Part bei Kindern. Die Aktion geht von 12 - 14:00 Uhr und haben wirklich lange zwecks einer Teilnahme im Rahmen des Jugendteam Torgau im Nachgang diskutiert. Das Thema liegt uns sehr am Herzen, aber "nur" in Form eines Standes uns hinzustellen, um darauf aufmerksam zu machen, das ist uns zu wenig. Häusliche Gewalt, die vorallem auch Kids leider miterleben oder selbst auch am eigenen Leib zu spüren bekommen, ist ein heftiges Thema und das muss auch sensibel behandelt werden. So können wir vor Ort nicht das leisten, was wir uns vorallem praktisch vorstellen. Die Vorbereitungszeit ist für uns auch definitiv zu kurz. So möchten wir Euch gern daher auf diesen Tag in der Stadt aufmerksam machen und geht wirklich hin! Wir selbst werden auch vorbekommen.

Alle Infos findet Ihr hier: www.mut-schoepfen.de/mut-schoepfen

 

Am Sonntag, den 03.09.2017 besuchten wir das Kreiskrankenhaus Torgau. An diesem Tag fand ihr Kinderfest statt mit einer Führung durch den MRT-/ CT-Bereich sowie in der Kinderstation. Wir riefen vorher an, ob es in Ordnung ist, wenn wir Fotos und filmen werden. Vor Ort war auch die Torgauer Zeitung und wird am Dienstag einen kleinen Bericht über den schönen Tag schreiben. Danke auch dafür!

Besten Dank ebenfalls nochmals an Frau Dr. Bieck, jene uns die Erlaubnis gab und vor Ort zuständig war. Wer weiß, vielleicht wird von uns jemand mal im Krankenhaus auf der Kindestation arbeiten. :)

 

Am Mittwoch, den 06.09.2017 treffen wir uns auf dem Markt, wenn die Bundeskanzlerin, Frau Merkel vor Ort sein wird. Wir wollen uns das natürlich auch nicht entgehen lassen und vor Ort etwas lauschen :).

 

Am Sonntag, den 10.09.2017 findet das HeideRadCup-Rennen statt und einige von uns werden in Schmannewitz für Ordnung sorgen. Mehr verraten wir Euch später :)

 

Im Team haben wir u. a. einige Veranstaltungsideen. Sei es auf dem Entenfang Torgau, in der Stadtbibliothek Torgau oder auch in der Innenstadt. Was das 2. Pipe Fest - Rolln To angeht, da werden wir definitiv das Programm erweitern und haben schon so einige Ideen :). Wir freuen uns echt schon jetzt drauf! Geplant sind u. a. auch endlich mal eigene Flyer, wo man sich über uns informieren kann.

 


Einladung zum MRT- und Kinderstationsrundgang im Kreiskrankenhaus Torgau

Am Sonntag, den 03.09.2017 lädt das Kreiskrankenhaus Torgau zum Kinderfest ein und organisiert einen MRT- und Kinderstationsrundgang. Wir im Team haben uns gestern angemeldet und werden auch einen kleinen Film drehen :).

 

Liebe Eltern, kommt vorbei! Auf die Kids warten Bastel- und Spielstände sowie viel Eis und Kuchen :D. YAMMI!!!!!!


Es war BOMBE! 1. "Pipe Fest - Roll`n To" vom 26.08.2017

Am 26. August 2017 war es endlich soweit. Das „Pipe Fest – Roll`n To“ fand zum ersten Mal auf dem Skaterplatz Torgau statt. Bisher gab es noch nie eine Veranstaltung vor Ort.

 

Im April 2017 trafen wir uns das erste Mal mit den Skatern und BMXern, um sich miteinander auszutauschen. Wir stellten sofort fest, dass auf diesem Platz einiges zu tun ist. Sie erzählten uns, dass der ganze Park saniert werden muss und es auch hierfür schon Pläne gibt. Selbst das Heizhaus Leipzig unterstützt seit Jahren die BMXer und Skater sehr aktiv mit und versucht die Stadt Torgau immer wieder zwecks der Sanierung wachzurütteln, doch die Verschiebung der Haushaltsmittel macht es den jungen Menschen nicht leicht auf dem Park. Der Skaterpark ist ein Treffpunkt vieler Kids und Jugendlichen, die ständig vor Ort üben und ein wenig chillen. So soll es auch sein. Nun kämpfen wir dafür gemeinsam und entschlossen uns, das erste Skaterfest zu organisieren. Die Szene dieser Extremsportart ist sehr groß und nicht zu unterschätzen.

 


mehr lesen 1 Kommentare

Alle guten Dinge sind 3! Ein neues Jugendteam-Mitglied, Imek´s Atelier hat Großes vor und ein Elektriker hilft uns beim Skaterfest :)

Also heute waren wir mal wieder richtig aktiv. Von der Schule, Ausbildung und Arbeit kommend, trafen wir uns heute mit einem Elektriker am Skaterpark Torgau. Er hilft uns bei der Stromversorgung für DJ BeeR :). Vor Ort waren heute viele Kids, die uns sofort Ihre Unterstützung beim Flyer verteilen zugesagt haben und ja, sie werden auch mit dabei sein. Liebe Eltern, kommt mit! Euch wird es auch gefallen! Wir geben unser Bestes! :)

 

Danach besuchten wir Imek ´s Atelier, um die Vorbereitungen bzw. seine Ideen zum "Pipe Fest - Roll `n To" zu besprechen. Er wird eine Leinwand aufbauen und mit Euch einen Street-Art-Workshop machen. Wir sind schon mal gespannt, was er mit den zusätzlichen Holzlatten vor hat. Dann lassen wir uns mal überraschen :). 

 

Im Anschluss trafen wir uns mit Marcus aus Torgau. Er arbeitet beim Restaurant "Herr Käthe". So saßen wir gemeinsam am Schloss Café und er teilte uns mit, dass er unbedingt bei uns im Team mitmachen möchte. Wir sind total begeistert von seiner positiven Energie! Tja, wir haben nun das 22. Mitglied im Team. Es wird ja immer besser :D. 

 

Einen schönen Abend Euch! 

Euer Jugendteam Torgau


Neuigkeiten aus dem Team - "Pipe Fest - Roll`n To", "HeideRadCup" uvm.

Gern möchten wir Euch wieder berichten, was im Jugendteam gerade alles so passiert :).

 

Nach dem Videodreh auf dem Skaterpark saßen wir aktuell an zwei Bannern für das "Pipe Fest - Roll`n To" am 26.08.2017 auf dem Skaterpark Torgau. Es ist wirklich der Wahnsinn wie viel Sponsoren wir haben und wer uns alles unterstützt. Am Freitag müssten unsere Banner eintreffen. Wir sind schon sehr gespannt. Aktuell verteilen wir unsere Flyer zur Veranstaltung und hängen Poster in Torgau aus. Selbst Schulen wie z. B. die Katharina-von-Bora Oberschule verteilen diese in den Klassen. Vielen Dank an die Schulleitung! :)

 

Letzte Woche Mittwoch traf sich Christina aus dem Team mit dem Organisationsteam des "HeideRadCup", dem Jedermannrennen aus Leipzig. Hannes Hildebrandt stellte sein Radrennen vor und fragte an, ob einige von uns in Schmannewitz mithelfen könnten, ein sichere Durchfahrt der Radfahrer zu gewährleisten. Nun sind aktuell 7 Leute von uns dabei. Das lauteste Team an den verschiedenen Stationen erhält ein Grillpaket für 40 Personen :D. Das sollte doch für uns kein Probem sein :D. Haha!!! Für jeden von uns gibt es auch einen Verpflegungsbeutel uvm. Ihr könnt auch gern mitmachen. An dem Tag finden auch zwei weitere Veranstaltungen im Ort statt. Ganz unten findet Ihr auch die Streckenführung.

 

Nun haben wir auch unsere Praktikabestätigungen vom IN FLAMMEN Open Air erhalten. Das packen wir gleich in unsere zukünftigen Bewerbungsunterlagen :).

 

Am 21.08.2017 fahren wir zu TITUS Leipzig, dem Skateboardshop mit über 20 Filialen in Deutschland. Da holen wir die Sachpreise für das Skaterfest ab :)).

 

Elina aus Team wird zukünftig unseren INSTAGRAM-Account pflegen! So verteilen wir unsere Aufgaben.

 

Letzte Woche erhielten wir eine Bestätigung des Finanzamtes, dass wir nun unseren eigenen Verein "Jugendteam Torgau e. V." gründen dürfen. Unsere Satzung wurde rechtlich geprüft und ist nun standfest. Jetzt packen wir es an und müssen alle Unterlagen zusammensuchen und weitere Schritte einleiten.

 

Nun basteln wir den Teaser für das Skaterfest! Habt noch einen schönen Tag! :)


mehr lesen