Ein Team!

Wir packen es an!

Hey! Schön, dass Du Dich auf unserer Seite verirrt hast! Wir sind das Jugendteam Torgau und haben uns am 04. Januar 2017 gegründet. Wir möchten gemeinsam für uns Jugendliche unsere Heimat attraktiver gestalten und ein Jugendnetzwerk von der Jugend für die Jugend ins Leben rufen mit dem Ziel, allen Perspektiven in der Region aufzuzeigen. Gern kannst auch Du bei uns mitmachen. :)

 

Auf dieser Seite erhältst Du alle Infos über uns. Schau einfach mal in unserem Blog vorbei.

 

Liebe Grüße

Dein Jugendteam Torgau


#Mission2038 - Wie Jugendliche den Kohleausstieg mitgestalten können

Der für 2038 geplante Kohleausstieg verändert die Lebenswelt der Menschen in der Lausitz auf vielen Ebenen. Für Kinder und Jugendliche birgt der anstehende Strukturwandel Risiken, aber auch große Chancen.

Die #MISSION2038 gibt jungen Menschen in der Lausitz die Möglichkeit, sich am Prozess des Strukturwandels zu beteiligen und ihre Zukunft aktiv zu gestalten. Eine Jugendkonferenz befähigt junge Menschen, sich mit den Auswirkungen des Kohleausstiegs auf ihre unmittelbare Zukunft auseinanderzusetzen. Gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen entwickeln sie eigene Ideen und Lösungsansätze für ihre Zukunft in der Region. Zwei aus unserem Team werden auch vor Ort sein.

Du möchtest ebenfalls Dich an der Mission beteiligen? Dann nimm an der Jugendkonferenz teil! Alle Infos findest Du rechts im Bild sowie auch unter folgendem Link: https://bit.ly/2SzMzZ2


Wir wollen einen Jugendstadtrat!

So langsam dürfte die Information, dass sich Jugendliche für einen Jugendstadtrat einsetzen, nicht mehr neu sein. Regelmäßig informiert die Torgauer Zeitung darüber und es finden Treffen statt, wo wir als Jugendteam ebenfalls uns mit engagieren. Du findest Infos auch auf deren Instagram-Seite: @jsr_torgau. Wir haben auf unserer Homepage u. a. eine Seite mit eingerichtet, um hier speziell auf den Laufenden zu halten. Mit der Zeit wird alles optisch angepasst.

 

Hier geht es zu allen Infos:  

https://www.jugendteam-torgau.de/jugendstadtrat/


Film-Workshop mit Erik Schiesko, Auszubildenden und Dualen Studenten*innen

Danke für die super schöne Zeit mit Euch allen Auszubildenden und dualen Studenten. 😍 2 Tage voller Kreativität und jetzt können sie eigene kleine Filme für ihren Ausbildungsbetrieb drehen. 😊 Danke an Erik für den Workshop und die Kulturbastion Torgau! Bis nächste Woche!

Wir verfassen nach dem 2. Workshop einen großen Bericht über alles und veröffentlichen natürlich auch die nächste Aktion. Ihr dürft gespannt sein! Wir sind es auf jedenfall!


mehr lesen

1. Torgauer Badewannenrennen am 26.04.2020 an der Elbe

Im Rahmen des 75-jährigen Jubiläums des Elbeday 2020 wird die Stadt Torgau ein Badewannenrennen auf der Elbe organisieren. Aus organisatorischen Gründen können max. 15 Teams beim Badewannenrennen starten. Die Meldungen werden nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Das Mindestalter ist 14 Jahre, davon muss mindestens einer 18 Jahre alt sein. Also so wie es ausschaut, sind wir auch mit am Start. Den Spaß können wir uns definitiv nicht entgehen lassen! 

 

Anmelden müsst Ihr Euch hier:

Ralf Lützgendorf

An der Bahn 4

04860 Torgau

ralf_luetzgendorf@t-online.de

 

Ansonsten findet Ihr auch alle Infos im beigefügten Download! :)) 

Download
Anmeldung + Infos zum Badewannenrennen
Ausschreibung Badewannenrennen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.1 KB

3. und letzter Jugendbeteiligungs-Workshop zum neuen Skatepark in Torgau

Am 06.12.2019 war es dann soweit. Skater und BMXer wurden zum 3. und letzten Workshop für den neuen Skatepark in Torgau eingeladen, um endlich den Entwurf des zukünftigen Skateparks in den Händen zu halten. All ihre Wünsche vom 2. Workshop wurden in dem Konzept beachtet und eingearbeitet. 

Den Plan haben wir hier mit eingebunden. Klickt einfach nur das Bild an und schon vergrößert sich Eure Zukunft! 

 

Eure Zukunft!


mehr lesen

Am 19.01.2020 Besuch der XXL Skatehalle nach Mühlhausen! Du kannst noch kostenfrei mit! Melde Dich!

Du hast Lust am Sonntag, 19.01.2020 mit zum XXL-Skatepark "XXL!- Thuringia Funpark" zu kommen? 08:00 Uhr geht es in Eilenburg am Bahnhof los und 08:30 Uhr am Bahnhof in Kurzen! Melde Dich einfach mit dem beigefügten Anmeldebogen an und sende diese an uns: Jugendteamtorgau@gmx.de

 

Was ist mit dem Essen??

Du bekommst im Bus ein Lunchpaket und vor Ort auch Mittagessen. Das ist alles kostenfrei. Selber trotzdem was mitbringen schadet nicht. 

 

Ist der Besuch des XXL-Skateparks kostenfrei?

Ja, Du musst nichts bezahlen und wirst ab Eilenburg oder Wurzen mitgenommen.

 

Die XXL-Haupthalle mit dem Skatepark umfasst ca. 2200 m². Dazu kommt der überdachte Vorbereich mit einer Größe von 470 m² der zum Ausruhen und Entspannen einlädt. 

Außerdem gibt es noch die Nebenhalle und den, von einem Brandanschlag zerstörten, ehemaligen Eingangsbereich die zusammen ca 1500 m² groß sind. 2100 m² Rampen von der 21st World Championsship in Dortmund ebenfalls und

einer der größten Halfpipes in Deutschland (4 m Höhe und 17 m Breite) sowie eine mega Miniramp von einem EU-Projekt mit Skateboardern aus Pisa Italien entstanden und ein großes Foampit zum gefahrlosen üben neuer Sprünge.

 

Bock? Melde Dich noch bis Freitag an!

Download
Anmeldebogen
jrs3_tagesausflug_teilnahmezettel2019.pd
Adobe Acrobat Dokument 187.9 KB

Du bist auf Ausbildungssuche? Hier findest Du viele Betriebe!

Du bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und weißt nicht so richtig, wohin Du Dich wenden kannst? Vielleicht hilft Dir dieser Wegweiser! Du findest ihn hier zum Download. Viel Spaß damit!

Download
Übersicht von Ausbildungsbetrieben in Landkreis Nordsachsen
SS_LRA-NSA_Wegweiser_Ausbildung2019_RZ_A
Adobe Acrobat Dokument 9.0 MB

Praktikum oder Ferienjob gesucht?

Du suchst einen Praktikumsplatz oder sogar einen Ferienjob, um Dein Taschengeld ein wenig aufzubessern. Wer weiß, vielleicht springt dadurch ja auch eine Ausbildungsstelle raus? Unter dem Link Praktika & Ferienjobs findest Du einige Angebote. Viel Erfolg!


Werde Filmemacher von Morgen! Film-Workshop für Auszubildende und Duale Studenten

Erik Schiesko ist Filmproduzent & Regisseur und lebt aktuell in Leipzig. Mit 19 Jahren drehte er mit Patriot für die Band „Ostmob“ (Ben Arnold und Ossi Ostler) sein erstes Musikvideo, das 2007 auf dem 17. Filmfestival Cottbus die 5. Cottbuser FilmSchau gewann. Der von ihm produzierte Kurzspielfilm "Nur ein kurzer Augenblick" (2010; Regie: Clemens Schiesko) erhielt bei der 8. Cottbuser FilmSchau des 20. Filmfestivals Cottbus einen Publikumspreis und den Preis für die beste technische Umsetzung. Mit seinem Bewerbungskurzfilm Schmellwitz (2010) war er 2011 für die „Goldene Ziege“ beim gleichnamigen Filmfest auf Gut Ogrosen nominiert und wurde bei der 9. Cottbuser FilmSchau des 21. Filmfestivals Cottbus einen Spezialpreis ausgezeichnet. Wir freuen uns, dass wir ihn für den Film-Workshop in Torgau gewinnen konnten!


mehr lesen 0 Kommentare

Rollsport fördern - Eilenburg, Riesa, Großenhain, Wurzen und Torgau, Ausflug in die XXL-Skatehalle in Mühlhausen geplant

Am Montag, den 02. Dezember 2019 kam es auf Grund des Unternehmens Rollbetrieb zu einem 1. Netzwerktreffen, um den Rollsport zu fördern und um sich über Termine, Aktivitäten auszutauschen. "Wooden Corner", der Skatepark in Wurzen wurde bereits im Jahr 2018 eröffnet. Eilenburgs Skatepark ebenfalls 2018. Bei uns in Torgau gibt es schon jahrelang einen Skatepark und führen im kommenden Jahr bereits das 4. Pipe Fest - Rolln To durch, aber sanierungsbedürftig. Durch Mittel aus der Landesgartenschau wird eine neue Skateanlage entstehen und wir sind schon jetzt auf den 3. und letzten Jugendbeteiligungs-Workshop der Stadt Torgau am kommenden Freitag, 18 Uhr im Rathaus gespannt. MDR Sachsen sind mit am Start und es wird sogar schon der erste Plan durch die Wünsche der Skater und BMXer vorgestellt. 

Wir haben eine WhatsApp-Gruppe zur Förderung des Rollbetriebs mit den ebenfalls aktiven Akteuren gegründet, das macht den Austausch einfacher. U. a. findet am Sonntag, den 19.01.2020, 8 Uhr ein Ausflug in den THURINGIA FUNPARK nach Mühlhausen statt. Skaterhalle XXL, was will man mehr? :D Skater und BMXer können gern mitfahren. Start ist in Eilenburg am Bahnhof. Die Kosten für die Fahrt nach Eilenburg sind selbst zu tragen, aber für die Verpflegung und die kostenfreie Busreise ist gesorgt. Meldet Euch gern bei uns! Wir regeln alles. 


0 Kommentare

Jugendstadtrat in Torgau?

Nun kommt alles ins Rollen. Der zukünftige Jugendstadtrat hat sich am 22. November 2019 im KAP getroffen und wir waren mit vor Ort. Ca. 15 Jugendliche kamen beisammen und stimmten sich über die Entwürfe der Wahlordnung und der Satzung ab. Da wir im Team auch einige Kontakte haben, gaben wir Tipps weiter. 12 Plätze soll die Liste der Kandidaten für den Torgauer Jugendstadtrat haben, Vorbild dafür waren die Gremien in Delitzsch und Oschatz. Die Mitglieder sollen 14 bis 25 Jahre alt sein, das Wahlalter soll 10 bis 25 Jahre betragen. „Also das ungefähre Alter, mit dem man auf eine weiterführende Schule kommt“, lieferte Kurt-Ole Steinhöfel die Erklärung. Der 18-jährige Torgauer hatte an diesem Abend die Rolle des Moderators und ist auch selbst federführend an der Vorbereitung für die Gründung des Jugendstadtrats beteiligt. Er selbst wird aber nicht als Kandidat antreten. 

Mehr Infos erhaltet Ihr auch im Artikel der Torgauer Zeitung.

 


Wir suchen Dich für ein Fotoshooting zu unserem neuen Projekt für Auszubildende!

WIR SUCHEN DICH! 

Im Rahmen unseres nächsten großen Projektes für Auszubildende im Landkreis Nordsachsen suchen wir zwei Jugendliche für ein Fotoshooting zur medialen Verwendung! Was Du mitbringen solltest ist gute Laune und Dein Smartphone! :)

Du möchtest mehr über das Projekt wissen? Schreibe uns einfach via Instagram unter @torgaujugendteam an oder eine Mail jugendteamtorgau@gmx.de!  


AFTERMOVIE zum 2. NAWI CAMP in Doberschütz

Vom 29. - 30. Oktober 2019 waren zwei Leute aus unserem Team beim 2. NAWI CAMP, in Organisation der Wirtschaftsförderung des Landkreises Nordsachsen, dabei und die Tage bestanden aus Action, chillen & Bildung. Eine super Kombi wie wir finden. Zumindest stand für viele nach diesen zwei Tagen fest, dass sie im kommenden Jahr wieder teilnehmen möchten. Zwischen der Entnahme von Bodenproben, üben Bogenschießen, klettern und montieren ein Stirnradgetrieb, gemeinsam Essen, Teambildungs-Aktionen, Kennenlernen von Unternehmen uvm. waren die Tage wirklich super gefüllt. Das muss man erstmal organisieren. Insgesamt waren 42 Schüler*innen aus verschiedenen Schulen aus dem Landkreis Nordsachsen vor Ort. Links vom Text findet Ihr das Abschlussvideo und hoffen, dass es Euch gefällt.


0 Kommentare

2. Workshop zum neuen Skatepark Torgau

Die Stadt Torgau organisiert Jugendbeteiligungstreffs für den neuen Skatepark und wir sind immer noch immer total geflasht, dass wir tatsächlich einen neuen Skatepark beim Repitzer Weg erhalten dürfen. Die Mittel der Landesgartenschau machen es möglich und das ist wohl auf längere Sicht die letzte Chance, etwas für die Jugend in der Region zu errichten. Viele andere Projekte stehen seitens der Stadt auch auf dem Plan, aber lasst Euch da selbst überraschen. Wir können so viel sagen, dass der Park genial wird! :) 

Nach dem 3. Workshop, welcher am 01.11.2019 beim KAP Torgau stattfinden wird, gibt es auch einen Aftermovie. 


mehr lesen

25 Jahre lang Drogen & Kriminalität - Die Emotionen - Projekt an der OS Nordwest - 1. Tag

"Ich fand es total super, dass er komplett über sein ganzes Leben erzählt hat, was natürlich eigentlich nicht selbstverständlich ist, dass er das aus den Drogen rausgeschafft hat, worauf er stolz sein kann. Klar muss es trotzdem noch schwer sein, aber er hat es geschafft. Aber ich fand es cool, dass er Zeit für uns hatte. Ein ganz großes Dankeschön an das Jugendteam Torgau. Ohne Euch hätten wir ihn nie getroffen!" (Feedback von Michelle)

 

Auch die Lehrer hatten die Möglichkeit am 1. Tag in einer gemütlichen Runde über ihn und sein Leben mehr zu erfahren und vorallem Fragen zum Thema beantwortet zu bekommen. 

Aus einem damaligen Interview mit $ick in Leipzig ist ein Projekt mit Stigma e. V. zur Prävention und Aufklärung an der Oberschule Nordwest entstanden. Wir als Jugendteam Torgau setzten uns dafür unheimlich ein und man denkt garnicht, was man alles im Hintergrund zu organisieren hat. Vielleicht kennt Ihr "Shore, Stein und Papier"? Unter diesem Titel findet Ihr Serien ziemlich erfolgreich seit 2012 auf YouTube, die Biographie von $ick mit 25 Jahre lang Drogen & Kriminalität. Wir hatten vor Ort teilweise wirklich Gänsehaut als er den Schüler*innen seine Geschichte erzählte.

 

"Also ich fand das voll spannend und cool. Sick hat uns voll viel über sein Leben erzählt, so zu sagen wie er mit Drogen umging. Es war voll cool nen Plakat zu machen und dann vor Ort darüber zu erzählen." (Feedback eines Schülers)

 

 


mehr lesen

1. Workshop zum neuen Skatepark done!

Der erste Workshop zum neuen Skatepark lief spitze! Danke an Sebastian von Station C23, Victoria und Bettina von der Stadt Torgau, das Team von Sven des Heizhauses Leipzig sowie den Skatern und BMXern. Sebastian stellte uns das Projekt mit dem aktuellen Stand der Pläne der Landesgartenschau 2022 vor und ein Teil davon ist die Planung eines neuen Skateparks. Schon viele Jahre setzten sich Jugendliche für diese Möglichkeit ein und wir als Jugendteam Torgau organisieren bereits zum 3. Mal das "Pipe Fest - Rolln To" am "alten" Skatepark und die Resonanz ist wahnsinnig hoch (siehe auch den 2. Aftermovie. Für das 3. Pipe Fest wird er gerade gebastelt) Um so mehr freuen wir uns, dass wir nun in den Jugendbeteiligungs-Workshops der Stadt Torgau die Wünsche der Kids und Jugendlichen für den Park integrieren können. 

Wir haben nun Hausaufgaben bis zum nächsten Workshop am 17.09. im Rathaus und sammeln Beispiele.

 

 


Auf den Fotos seht Ihr die Fläche am Repitzer Weg, wo der zukünftige Skatepark entstehen wird. Natürlich gibt es auch hier verschiedene Grundvoraussetzungen zu beachten und dies wird stets geprüft. Etwas über 1100 qm stehen zur Verfügung. Na wenn das nichts ist :). Wenn Ihr Fragen habt, kontaktiert uns einfach!


mehr lesen

Gestalte Deinen neuen Skatepark in Torgau!

Gestalte Deinen neuen Skatepark in Torgau mit. Nutz die Chance und beteilige Dich. Es geht um unseren Freiraum!

 

Im Rahmen der Landesgartenschau Torgau 2022 wird ein neuer Skatepark in Torgau gebaut. Um frühzeitig alle Interessierten  und NutzerInnen zu beteiligen, führen die Stadt Torgau, das HEIZHAUS Leipzig, das Jugendteam Torgau und das Landschaftsplanungsbüro Station 23 gemeinsame Workshops durch. Ziel ist es die Wünsche und Ideen der Jugendlichen zusammenzutragen und einen neuen Skatepark sowie das umliegende Gelände bedarfsgerecht zu gestalten. 

 

DREI TERMINE und sei dabei!

- 04.09.2019, 17 - 19 Uhr (Projektvorstellung)

- 17.09.2019, 17 - 20 Uhr (Planungs-Workshop I)

- 30.10.2019, 17 - 20 Uhr (Planungs-Workshop II)

 

Wo? 

Im Ratsaal vom Rathaus Torgau!

 

EINMALIGE CHANCE FÜR UNSERE TOWN! WIR SEHEN UNS AM MITTWOCH!


0 Kommentare

Willkommen im Team!

Willkommen im Team, liebe Livia! Am Samstag trafen wir Livia Lehmann aus Torgau und das hat einen besonderen Grund. Sie ist Schulsprecherin in der Katharina von Bora Oberschule in Torgau und setzt sich dort für die Jugendlichen zu 100 % ein. Sehr engagiert und äußert auch frei ihre Meinungen! Im Team sind von uns einige an dieser Schule und bewundern sie für ihre Stärke. U. a. ist sie im Jugendstadtrat der Stadt Torgau. Wir haben einiges vor, aber dazu mehr im Laufe der Zeit :). 


9 Tage wach mit Eric Stehfest

Eric Stehfest kennen viele durch seine Rolle bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Doch für uns spielt dieser Fakt eher eine Nebenrolle. Warum 9 Tage wach? Das hat er mit Crystal Meth geschafft! Stolz drauf? Ganz sicher nicht! Der Mist macht Dein Hirn und Dich komplett kaputt. Er hat ein Buch über seine Zeit mit Drogen geschrieben und wurde sogar zum SPIEGEL-Bestseller. Wir werden ihn am 13.09. in der Kulturbastion interviewn und für Euch den Abend dokumentieren. 


Wen würdet Ihr wählen?

U18-Wahl? Da sind wir doch dabei!

Am Mittwoch, 21.8., findet das „Politiker-Grillen“. In arbeitsamer Atmosphäre kommen die Landtagswahl-DirektkandidatInnen mit Kindern und Jugendlichen zusammen, reden, naschen und schnippeln. Eröffnet wird die Veranstaltung 14 Uhr. Alle bereiten die Grillzutaten vor. Gegen 16.30 Uhr geben die Kinder und Jugendlichen ihre Stimmen in einer geheimen Wahl ab, danach wird zusammen gegessen, worauf ca. 17.30 Uhr die Wahlergebnisse bekannt gegeben werden.

Wenn Ihr teilnehmen möchten, meldet Euch bei uns! Von uns werden auch ein paar Leute vor Ort sein.

 

Nochmal -> Termin: Mittwoch, 21. August 2019, 14 – 18 Uhr


Facebook

Instagram

Youtube