Unsere Großprojekte

2020. Die Ausbildungsbetriebe im Landkreis Nordsachsen suchen händeringend Azubis für die verschiedensten Berufe und wir haben uns zum Ziel gesetzt, sie mit modernen Kommunikationsmitteln wie die sozialen Netzwerke zu unterstützen und auch sie zu sensibilisieren, diese selbst zu nutzen. Dort hängen wir eben ab! :)

Die Geschichte

Wir nutzen alle unsere Smartphones und posten was das Zeug hält auf Instagram, Tik Tok und auch gelegentlich noch auf Facebook. Doch warum das Smartphone nicht auf für den Ausbildungsbetrieb nutzen, um Stories über den eigenen Ausbildungsbetrieb produzieren? Fehlte nur noch der passende Workshop-Leiter dazu.

  


Unsere Mission

Einige in unserem Team suchen einen Ausbildungsplatz und sie schauen sich natürlich im Internet um. Doch nicht alle Betriebe sind da, wo wir uns befinden. Sprich, sie sollten uns dort abholen, wo wir unterwegs sind, das sind die sozialen Netzwerke. Unsere Mission mit diesem Vorhaben ist, dass die Betriebe ihre Azubis auch in das Thema mit einbinden und finden dadurch auch ihren zukünftigen Nachwuchs. Wir wünschen uns mehr Sichtbarkeit in der digitalen Welt.

 


Umsetzung

Wir organisierten den Workshop-Leiter Erik Schiesko, Filmregisseur und Filmproduzent, lebend in Leipzig für jeweils zwei Film-Workshops in der Kulturbastion Torgau. Mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung des Landkreises Nordsachsen konnten wir dies erst ermöglichen. Wann finden diese statt? Vom 04. - 05.02. und vom 11. - 12.02.2020, jeweils von 9 - 17 Uhr. Wer ist eingeladen? Azubis und Duale Studenten*innen! Nun sind wir gespannt. 


2019 - 2020.  Wer spricht schon gern über Gefühle oder eben wie es einem geht? Was sagen wir oft: "Es geht mir gut." Doch das ist keine Aussage und oft gelogen. Klar hat man Freunde, aber wie das eben so ist. Drogen & Kriminalität sind ein weit verbreitetes Thema auch bei Jugendlichen und alles begann mit Facebook und einer Lesung.

Die Geschichte

Im Facebook fanden wir die Seite "Shore, Stein, Papier" und die Neugier wuchs. Was ist das? Wer ist das? Fakt war, es ging um Drogen. Doch was steckte dahinter? Er heißt $ick und war 25 Jahre lang abhängig und auch kriminell unterwegs. Irgendwann kommt man ja in diesen Sumpf!  Dann sahen wir, dass er in Leipzig 04/2019 eine Lesung gab und interviewten ihn vor Ort. Doch das ist nicht alles! Mit seinem Freund Paul haben sie einen Verein "Stigma e. V." und leisten Präventionsarbeit an Schulen. Das kam uns natürlich wie gerufen! 

 


Unsere Mission

Die Mission ist ganz einfach. Jeder Mensch weiß, dass Drogen und Kriminalität nicht gesund sind und wo könnte man dieses Thema besser anbringen als in Schulen, um zu sensibilisieren mit einer authentischen Lebensgeschichte, um aus den Erfahrungen von André ($ick) lernen zu können.

 


Umsetzung

Nach einer Vielzahl von Gesprächen mit Eltern und auch LehrerInnen hat sich die Oberschule Nordwest dazu entschlossen, Stigma e. V. nach Torgau einzuladen, um an 2 Tagen, SchülerInnen aus der 8. Klasse für das Thema zu sensibilisieren. So war es dann im Oktober soweit und freuen uns sehr, dass es weiter geht. Im Jahr 2020 kommt er im April und im Oktober erneut nach Torgau. Wir freuen uns sehr! Hier ein paar Fotos als Rückblick!

 


2018 - 2022. Wir kämpfen für eine Skater- und BMX-Anlage inkl. einem Multi-Kulti-Platz für Vereine im Bereich Sport und Kultur! Ziel ist es, dass zukünftig junge Menschen einen Ort zum Chillen und für jede Menge Bewegung haben, denn aktuell sind hier so gut wie keine Möglichkeiten in unserer schönen Heimat im öffentlichen Bereich im Rahmen der Freizeit vorhanden.

Die Geschichte

Schon jahrelang setzen sich junge Menschen für einen neuen Skater- und BMX-Park hier in Torgau ein, denn die alte Anlage ist am Zerfallen sowie nicht mehr nutzbar und als wir durch unsere Gründung des Jugendteam Torgau davon erfuhren, haben wir uns dieses Projekt auf die Fahne geschrieben!

 


Unsere Mission

Die Landesgartenschau 2022 findet in Torgau statt und bis dahin werden viele Möglichkeiten geschaffen, um zu sanieren, neue Bauten entstehen zu lassen uvm. Hier fließen viele Fördermöglichkeiten in unsere schöne Kreisstadt und unser Part wird die "Jugend LaGa" sein! Helft uns alle mit! Wir informieren Euch über alles in unserem Blog!

 


Umsetzung

In diesem Jahr organisieren wir ebenfalls wieder das 3. Pipe Fest - Rolln To auf dem Skaterpark Torgau mit vielen neuen Workshops. In Planung sind über das Jahr verteilt Interviews mit jungen Menschen aus und um Torgau, um mit ihnen gemeinsam für diesen neuen Platz zu kämpfen. In einer großen Gruppe, die sich regelmäßig von nun an trifft, erstellen wir Pläne und notieren uns die Wünsche für diese neue Anlage. Auf den laufenden Veranstaltungen in Torgau präsentieren wir uns mit einem Stand, um hier auch Aufmerksamkeit zu wecken! Komm zu uns ins Team! Wir benötigen jede Unterstützung.

 


Jugendbeteiligungs-Workshops 2019

Wir konnten es kaum glauben, aber wir haben es geschafft und Torgau erhält einen neuen Skatepark in Torgau. Aber nicht nur das! Im Rahmen von 3 Jugendbeteiligungs-Workshops, die seitens der Stadt Torgau organisiert wurden, durften Kinder und Jugendliche mitbestimmen wie sie sich ihren neuen Skaterpark zukünftig vorstellen. Die 3 Workshops sind bereits gelaufen und Infos erhaltet Ihr auf unserem Blog! 


Du möchtest bei unseren Großprojekten mitmachen? Wähle aus und schreib uns einfach an! :)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Facebook

Instagram

Youtube